Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener trinken im Kaffeehaus am liebsten Melange

Wie eine Umfrage nun bestätigt, ist die Wiener Melange die beliebteste Kaffeespezialität der Hauptstadt. Auf Platz zwei rangiert der Cappuccino, auf dem dritten Platz landete der Caffe Latte.

Die Wirtschaftskammer Wien hat dies über eine Umfrage unter Kaffeehausbesuchern ermittelt.Wien. Laut der Kammer-Aussendung am Donnerstag trinken 29 Prozent der Gäste am liebsten Melange. Schon sehr knapp dahinter folgt auf dem zweiten Platz der Cappuccino. Ihn bevorzugen 28 Prozent. Auf dem dritten Platz landete mit 18 Prozent der Caffe Latte.

Melange in Wien am beliebtesten

Der Obmann der Wiener Kaffeehäuser, Landtmann-Chef Berndt Querfeld, erläuterte im Gespräch mit der APA die Unterschiede: Die Melange ist ein verlängerter schwarzer Kaffee mit warmer Milch und – ganz wichtig – einer Milchschaumhaube. Außerhalb Wiens, so beklagte er, werde der Melange oft Schlagobers aufgesetzt. Der Cappuccino besteht aus einem Espresso, heißer Milch und Milchschaum, bestreut wird er mit einer Prise Kakaopulver.

Der Caffe Latte ist das Trendgetränk schlechthin. Das liegt laut dem Kaffeehäuser-Obmann nicht zuletzt daran, weil er gut aussieht. Durch die Zubereitung im Glas seien die Schichten Milch und Kaffee gut zu erkennen. In Wahrheit handle es sich um klassischen Milchkaffee: “Aber den trinkt keiner mehr.” Mit der Melange gebe es nun auch eine offizielle Lieblingskaffeespezialität.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener trinken im Kaffeehaus am liebsten Melange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen