Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Touristin in Ägyten erstochen

Symbolfoto
Symbolfoto
Nähere Details zu dem Tod einer 47-jährigen Wienerin in Hurghada sind noch nicht bekannt - laut Kronen Zeitung wurde die Frau bereits am 5. Juni ermordet.

Eine 47 Jahre alte Wienerin ist im ägyptischen Urlaubsort Hurghada getötet worden. Diesen Bericht der „Kronen-Zeitung“ bestätigte am Dienstag das Außenministerium in Wien.

Die Frau, die ein Hotelzimmer in Hurghada gebucht hatte, sei durch Fremdeinwirkung gestorben, die Polizei in Hurghada habe die Ermittlungen aufgenommen, sagte der Sprecher des Ministeriums, Martin Weiss. Details wollte er nicht nennen.

Laut „Kronen-Zeitung“ wurde die 47-Jährige am 5. Juni erstochen. Wo ihr die tödlichen Verletzungen zugefügt wurden – ob im Hotel, am Strand oder bei einem Ausflug – sei nicht bekannt.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Touristin in Ägyten erstochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen