Wiener Tanzschulen laden zum Tag der offenen Tür

Tanzvergnügen neu entdecken: Beim Tag der offenen Tür in den Wiener Tanzschulen
Tanzvergnügen neu entdecken: Beim Tag der offenen Tür in den Wiener Tanzschulen ©Getty Images/Wiener Tanzschulen
Hand aufs Herz - wie sicher sind Sie, wenn es um Walzer, Rumba und Co. geht? Am 16. September können Sie es herausfinden - oder den ersten Schritt tun, um bald mühelos das Tanzbein zu schwingen. Denn an diesem Sonntag laden die Wiener Tanzschulen zum Tag der offenen Tür.

Bälle und Tanzveranstaltungen boomen wie noch nie – da möchte man auf dem Tanzparkett natürlich eine gute Figur machen. Um Tanzbegeisterten und Interessierten hier auf die Sprünge zu helfen, laden die rund 30 Wiener Tanzschulen am Sonntag, dem 16. September 2012 von 18 bis 21 Uhr zum Tag der offenen Tür.

Tanzluft schnuppern bei den Wiener Tanzschulen

Der Tag der offenen Tür ist die perfekte Gelegenheit, um sich über Blitzkurse und aktuelle Tanz-Trends zu informieren. Alle Wienerinnen und Wiener können an diesem Tag kostenlos die große Vielfalt des Kursangebotes kennenlernen und so ganz nebenbei den einen oder anderen Tanzschritt auffrischen. Das Spektrum reicht von Paar-, Single-, Senioren- und Jugendkursen bis hin zu Perfektionsabenden.

Der heurige Tag der offenen Tür steht dabei ganz unter dem Motto: “Wiener Walzer“. Als besonderes Zuckerl winkt für jeden Besucher an diesem Tag ein Gutschein für einen einstündigen Walzertanzkurs – einlösbar am Sonntag, dem 23. September 2012 von 15 bis 16 Uhr in allen teilnehmenden Tanzschulen.

Alles Walzer beim Tag der offenen Tür

Denn um auf dem Tanzparkett eine glänzende Figur zu machen, darf natürlich der klassische Wiener Walzer im Repertoire eines jeden Tanzbegeisterten nicht fehlen. “Der Wiener Walzer ist DER österreichische Gesellschaftstanz schlechthin, darum möchten die Wiener Tanzschulen auch heuer wieder jeder Wienerin und jeden Wiener diesen traditionellen und wunderschönen Tanzgenuss näher bringen,“ so Karin Lemberger, Präsidentin des Verbandes der Tanzlehrer Wiens.

Die Wiener Tanzschulen machen nicht nur alle Tanzfreunde Walzer-fit, mit dem breiten Kursangebot kann jeder und jede rasch ein paar Grundschritte auffrischen, Neues erlernen oder sogar eine Ballbegleitung kennenlernen.

Trend: Traditioneller Gesellschaftstanz

Beschwingtes Tanzvergnügen und gute Unterhaltung sind heute gefragter denn je. Das zeigt sich auch bei den Wiener Tanzschulen: “Unsere insgesamt rund dreißig Tanzschulen verzeichnen eine steigende Tendenz bei Neuanmeldungen, vor allem unsere Blitzkurse sind sehr gut gebucht. Die Wienerinnen und Wiener legen sehr viel Wert auf Traditionen und gesellschaftliche Etikette, für sie gehört das Tanzen und das Besuchen von Bällen einfach dazu. Besonders die Beherrschung der klassischen Walzerschritte sind das Um und Auf”, stellt Lemberger fest.

“Auch wenn seit dem letzten Ballbesuch schon einige Zeit vergangen ist: Hat man einmal die Grundschritte erlernt, beherrscht man sie ein Leben lang. Mit der großen Angebotsvielfalt in den Wiener Tanzschulen ist jeder Tanz leicht zu meistern. Dieses Jahr sind wir besonders stolz darauf, allen Wienerinnen und Wienern den traditionellen Wiener Walzer beizubringen”, so Lemberger weiter.

Weitere Infos zum Tag der offenen Tür in den Wiener Tanzschulen finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Tanzschulen laden zum Tag der offenen Tür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen