Wiener Symphoniker feiern das Fest der Freude am Heldenplatz

Die Wiener Symphoniker sind bereits Stammgast beim Fest der Freude.
Die Wiener Symphoniker sind bereits Stammgast beim Fest der Freude. ©APA/HANS PUNZ
Am 8. Mai findet zum siebten Mal das Fest der Freude am Wiener Heldenplatz statt. Heuer geben erneut die Wiener Symphoniker ein Konzert zum Besten.

Auf dem Wiener Heldenplatz findet am 8. Mai zum siebenten Mal das Fest der Freude statt. Das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) gedenkt dabei der Opfer des Nationalsozialismus und feiert die Befreiung Österreichs vom Nazi-Terror. Die Wiener Symphoniker geben dabei abermals ein Gratis-Konzert. Zuvor findet am 5. Mai zum 74. Jahrestag die jährliche Befreiungsfeier im ehemaligen KZ Mauthausen statt.

Conchita singt “Ode an die Freude”

Das Fest der Freude widmet sich neben dem Tag der Befreiung auch den inhaltlichen Schwerpunkten Europa und Menschenrechte. Dieses Jahr wird zum ersten Mal der Bogen zur Popkultur gespannt. Zum Abschluss singt Conchita die “Ode an die Freude” von Ludwig van Beethoven. Die Gedenkfeier im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen steht unter dem Motto “Niemals Nummer. Immer Mensch.”. Insgesamt finden im Netzwerk des MKÖ in diesem Jahr mehr als 90 Gedenkveranstaltungen statt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wiener Symphoniker feiern das Fest der Freude am Heldenplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen