Wiener stirbt bei Verkehrsunfall im Burgenland

Ein 74-jähriger Wiener stieß am Mittwochnachmittag mit seinem PKW im Burgenland auf schneeglatter Fahrbahn frontal gegen ein entgegen kommendes Fahrzeug und starb.
Der 74-jährige Wiener war mit seinem Pkw zwischen Podersdorf und Weiden am See (Bezirk Neusiedl am See) frontal gegen den Wagen eines Pensionistenpaares aus dem Seewinkel gekracht. Der 71-jährige Lenker wurde bei dem Unfall schwer, seine 66-jährige Frau leicht verletzt, hieß es von der Polizei.

Für den Wiener kam laut Landessicherheitszentrale Burgenland jede Hilfe zu spät. Die Wiederbelebungsversuche der Einsatzkräfte blieben erfolglos. Möglicher Grund für den tödlichen Zusammenstoß könnte die glatte und schneebedeckte Fahrbahn gewesen sein, sagte ein Beamter. Genauere Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt.

Podersdorf

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener stirbt bei Verkehrsunfall im Burgenland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen