AA

Wiener Start-up Impactory entwickelt Spenden-Online-Plattform

Das Wiener Start-up entwickelte eine Online-Plattform um jüngere Generationen zum Spenden zu animieren.
Das Wiener Start-up entwickelte eine Online-Plattform um jüngere Generationen zum Spenden zu animieren. ©pixabay.com (Themenbild)
Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Der Großteil der Spenden werden in Österreich durch Erlagscheine und Postsendungen eingenommen. Ein Wiener Start-up hat nun die Marktlücke entdeckt und eine Online-Plattform entwickelt, um auch jüngere Generationen zu erreichen.

Die Wiener spenden im Durchschnitt pro Jahr rund 80 Euro und nur 2 Prozent der Spenden werden über Online-Plattformen lukriert. Ein Wiener Start-up (Impactory) will dies nun ändern und entwickelte vor einem Monat eine Online-Plattform, die die mobile Generation erreichen soll.

Bisher haben sich 30 Organisationen auf der Plattform registriert, sowohl große als auch kleinere Organisationen wie Feuerwehren oder Musikkapellen können ausgewählt werden. Von jeder Spende behält das Start-up 5 Prozent ein. Die Devise lautet “Spenden und davon erzählen” und ermöglicht, Links zu verteilen und andere online zum Spenden zu animieren.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener Start-up Impactory entwickelt Spenden-Online-Plattform
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen