Wiener starb nach Arbeitsunfall mit Kran in Niederösterreich

Im Bezirk Korneuburg wurde ein Wiener am Donnerstagabend durch einen Kran tödlich verletzt.
Im Bezirk Korneuburg wurde ein Wiener am Donnerstagabend durch einen Kran tödlich verletzt. ©Petra Bork / pixelio.de (Symbolbild)
Am Donnerstagabend erlag ein 51-jähriger Wiener seinen schweren Verletzungen, die er sich bei einem Arbeitsunfall im Bezirk Korneuburg zugezogen hatte. Bei Schweißarbeiten hatte sich ein alter Kran gedreht und war auf den Mann gefallen.

Ein 51-jähriger Wiener ist am Donnerstagabend nach einem Arbeitsunfall in Langenzersdorf im Bezirk Korneuburg gestorben. Der Mann war nach Angaben der Polizei mit einem Schweißgerät mit dem Zerschneiden eines alten Kranes beschäftigt gewesen. Aus bisher unbekannter Ursache drehte sich der Kran und fiel auf den Mann. Der Verletzte wurde in das AKH Wien gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener starb nach Arbeitsunfall mit Kran in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen