Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Stadtfest am Samstag

Programm des Wiener Stadtfests am Samstag, 3. Mai 2008:

ROCK UND POP am Heldenplatz
13:15 Uhr Deckchair Orange

Die vier Herren aus Wien machen eines. Nämlich feinen Indie-Gitarren-Pop. Das dürfte sich mittlerweile sogar herumgesprochen haben. Hinkommen und anhören. Es lohnt sich.
14:30 Uhr Ja, Panik
Ja, Panik spielen Indie-Rock vom Feinsten. Ihre Songs sind poetisch und ungemein packend, sie beuteln einen kräftig durch und hören auch lange nach dem Ende des letzten Tons nicht damit auf.
16:00 Uhr Zweitfrau
Man fühlt und hört die Leidenschaft und die Hingebung zu ihrer Musik. Gitarren, knackige Beats und frische Sounds begleiten jeden einzelnen Song. Intensiver Pop- Rock in all seiner Schönheit.
17:30 Uhr Excuse Me Moses
Rockmusik, wie man sie liebt! Hart, geradlinig und ehrlich fegen die vier Jungs von „Excuse Me Moses“ über die Bühne. Ein absolutes Muss für Fans rockiger Gitarrenklänge, satter Drum-Sounds und cooler Texte.
19:00 Uhr Sorgente
Lust auf sommerliches Reggae-Flair? Mit ihrem Mix aus Funk, Soul, Reggae, Latin, Hip-Hop und Rock versprühen die sechs jungen Musiker mit ihrer Musik karibisches Lebensgefühl inmitten der Stadt.
20:30 Uhr Nena
Sie hat die „Neue Deutsche Welle“ geprägt wie keine andere. Hits wie „Nur geträumt“ oder „99 Luftballons“ wurden nicht nur in Europa zu Kassenschlagern. Allein in den USA blieb sie 23 Wochen in den Charts. 25 Jahre nach 99 Luftballons ist sie der Jubiläumsstargast des 25. Wiener Stadtfests.

KLASSIK am Michaelerplatz
13:30 Uhr Konzertvereinigung im Wiener Konzerthaus
Die Konzertvereinigung im Wiener Konzerthaus wird Sie mit Werken von Schubert, Leoncavallo, Mascagni und Brahms bezaubern.
14:45 Uhr Austrian Brass Band
Die „Austrian Brass Band“ der Kunstuniversität Graz bietet ein anspruchvolles Repertoire symphonischer Bearbeitungen, Original-Kompositionen sowie unterhaltender Programmmusik.
16:00 Uhr MoZuluArt
Was würde wohl Mozart dazu sagen? Seine Musik, verschmolzen mit traditionellen Zuluklängen, begleitet von stampfenden Füßen im Walzertakt. Eine gelungene Zusammenführung zweier Kulturen. Mozart würde das mögen.
17:15 Uhr SAXII
Mit ihren 18 Saxophonen von Sopranino bis Bass erzeugen die Musiker des Saxophonensembles der Musikuniversität Wien atemberaubende und ungewöhnliche Klänge.
18:30 Uhr Mieskuoro Huutajat
Lust auf brüllende Finnen in schwarzen Anzügen, weißen Hemden und Gummikrawatten? Der eigenwillige Chor präsentiert Lieder in einer völlig neuen Form. Staunen und offene Münder sind vorprogrammiert.
19:30 Uhr Markus Schirmer + Vienna Classical Players
Die internationale Klassikszene kennt ihn als einen der sensibelsten und aufregendsten Pianisten der Gegenwart. Zusammen mit den Vienna Classical Players entsteht ein funkensprühendes Feuerwerk an Kraft und Inspiration.

 

ICH BIN O.K. – Steffl -Bühne
Sa, 3. Mai, 15:00 Uhr
Kinder, Jugendliche und junge erwachsene Menschen mit und ohne Behinderung stärken durch Tanz ihre persönlichen Kompetenzen bezüglich Bewegung, kreativen Ausdrucks, Teamarbeit und Konfl iktmanagement. Beim Stadt.Fest.Wien präsentieren sie ihr Können auf der Steffl -Bühne.

 

KONZERT ZUM STEFFL-KIRTAG im Stephansdom
Sa, 3. Mai, 20:30 Uhr
In ihrem Festkonzert im Stephansdom anlässlich des Steffl -Kirtags präsentiert die Dompfarre Wolfgang Amadeus Mozarts Krönungsmesse sowie Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

 

JAZZ – VOLXMUSIK – LITERATUR – KABARETT am Judenplatz
12:30 Uhr Hier kommt der Antipastidepp
– Lesung von Klaus Nüchtern
Klaus Nüchtern, Redakteur der Wiener Stadtzeitung Der Falter, schreibt über das, was Österreich bewegt: Pullovermänner in Parks und Oktopusse im Nacken, das Glück des urbanen Durchschnittsmenschen als Erdäpfelgulaschesser und Mittwochmittagsbiertrinker und über viele weitere Themen der Alltagssoziologie. Beim Stadtfest präsentiert er einige Gustostücke seines neuen Buches.
13:15 Uhr Stermann & Grissemann
Nach dem „You tube“- Wunder (4000000 Klicks), durch das sie in die Top 6 (Platz 6) der deutschsprachigen Internet-Komiker vorstießen, einem Gastauftritt im neuen David Lynch Film und einem Schnupperkurs in der Lee Strassberg Actors School in New York, der sie schauspielerisch gefestigt hat, melden sich die Ausnahmekünstler endlich auf der Bühne zurück. Genre sprengend und neue Maßstäbe setzend. „It’s good.“ (D. Lynch)
14:15 Uhr Uni Big Band (Musikuni Wien)
Die Big Band des Instituts für Popularmusik (IPOP) spielt vorwiegend moderne,zeitgemäße Big-Band-Musik. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf rhythmusorientierten,fetzigen Jazz-, Rock- und Latinarrangements.
15:30 Uhr Denise de Macedo
Denise de Macedo stand bereits mit Weltstar Shakira auf der Bühne und hat jetzt in Brasilien ihre neue CD „Siento“ aufgenommen. Inspiriert von Weltstars wie Gilberto Gil oder Caetano Veloso bezaubert ihre Musik durch einen Mix gefühlvoller Balladen und lateinamerikanischer Rhythmen.
16:45 Uhr Adi Hirschal, Wolfgang Böck und die „Brennenden Herzen“: Best of Strizzis
Vom Volkslied über die Moritat bis zum Gstanzl präsentieren sie alte Lieder im neuen Gewand. Eine unterhaltsame Reise durch das Land der molligen Wienerlieder ist garantiert.

 

SPORT ARENA – Heldenplatz Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr
Von Bogenschießen bis Basketball, von Fechten bis Fußball, von Rugby für Damen bis Segeln und Turnen mit einer 13 m langen Airtrackbahn bis hin zu verschiedenen Kampfsportarten wie Aikido und Judo präsentieren die Vereine der „SPORTUNION“ Wien ein breitgefächertes Programm zum Mitmachen. Für unsere jüngeren Besucher wird „UGOTCHI“ ein sportliches Erlebnis sein.


ÖSTERREICH AM BALL – Heldenplatz Fr, 2. Mai, 14:00 – 20:00 Uhr, Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr
Österreich am Ball präsentiert sich am Stadt.Fest.Wien.2008 mit der Zielsetzung, das öffentliche Bewusstsein hinsichtlich der Bedeutung der Fußball-Europameisterschaft 2008 zu stärken und die freundschaftliche Völkerverständigung durch gesellschaftliche, künstlerische und kulturelle Beiträge zu fördern. Hier kann jeder sich einen wilden Ritt im Fußballrodeo gönnen oder seine Schusskraft bei der Fußballgeschwindigkeitsmessung unter Beweis stellen.


GENUSSZONE – Am Hof Fr, 2. Mai, 14:00 – 22:00 Uhr, Sa, 3./So, 4. Mai, 10:00 – 22:00 Uhr
Neben den zahlreichen Gastro-Ständen, die sich am gesamten Festgelände befi nden, gibt es 2008 rund um das Genusszelt des Lebensministeriums auch eine eigene Genussmeile am Hof. Verkosten Sie hier die verschiedensten regionalen Köstlichkeiten begleitet von unterhaltsamer Musik in einem gemütlichen Ambiente.


Der Wiener Seniorenbund bietet darüber hinaus ein besonderes Service: BERATUNGEN FÜR MENSCHEN AB 5ZIG – Am Hof Fr, 2. Mai, 14:00–19:00 Uhr 14:00–19:00 Uhr – Sicherheitstipps für Senioren; 15:00 Uhr – Fragen zum Führerschein; 16:00 Uhr – Bridge; 17:00 Uhr – Pfl ege + Betreuung zu Hause (je 1 Std).
Sa, 3. Mai, 10:00–17:00 Uhr 10:00–14:00 Uhr – Sicherheitstipps für Senioren; 11:00 Uhr – Fitness hat kein Alter! Mit Ingrid Turkovic-Wendl, 14:00 Uhr – Fragen zum Führerschein; 15:00 Uhr – Testament und Erbrecht; 15:00 Uhr – Chinesische Medizin/Akupunktur; 16:00 Uhr – Der Computer ist keine Hexenmaschine; 16:00 Uhr – Bridge (je 1 Std).

 

SCIENCE ARENA – Freyung Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr
Junge wie auch arrivierte WissenschafterInnen verschiedenster Disziplinen erwarten in der „Science Arena“ auf der Freyung interessierte Besucherinnen und Besucher. Die „Science Arena“ beherbergt eine Ausstellung mit wissenschaftlichen Resultaten, die zu Produkten des Alltags wurden. Diese Objekte zum Angreifen dürfen auch angewendet werden. Im Grazer Science Mobil kann man sich darüber hinaus multimedial mit der neuesten Forschung zum Thema Klimawandel beschäftigen. Thematische Vorträge der Wissenschafter für ein breites Publikum zu Themen wie Stammzellenforschung, Physik im Alltag, Raumfahrt, Computertechnologie u.v.m. erfolgen von einer Bühne aus. Forschung hautnah erleben!


100 GEDANKEN ZUR WISSENSCHAFT – Freyung Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr 100 Gedanken zu Wissenschaft, Forschung und Bildung fi nden sich unweit der Science Arena auf 100 Displays auf der Freyung. Die 100 Gedanken sind eine Auswahl an Ideen, die die Bevölkerung Wiens im Vorfeld des Stadtfestes zu dem Thema eingereicht hat.


SPEAKERS’ CORNER – Graben/Ecke Tuchlauben Sa, 3. Mai, 13:00 – 18:00 Uhr Diskussion und freie Meinungsäußerung zählen zu den demokratischen Grundwerten. Beim Speakers’ Corner an der Ecke Tuchlauben/Graben stellen sich hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der Politik auch dieses Jahr wieder der Diskussion mit den Besucherinnen und Besuchern des Stadt.Fest.Wien.


SPAREFROH KINDERWELT – Innerer Burghof Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr, So, 4. Mai, 10:00 –15:00 Uhr
Für Spiel, Spaß und Spannung ist im inneren Burghof gesorgt. Mit mehr als 20 Spielund Abenteuerstationen macht die kidsMANIA-Tour beim Wiener Stadtfest Halt. Ein aufblasbares Kinderhotel, der einzigartige Riesentraktor zum Durchklettern oder die Pritt-Powerrutsche sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. Kreative Geister dürfen ihr Können beim Ernährungsquiz oder der Malstation unter Beweis stellen. Ein vier Meter hoher Lego-Stein ist eine große Herausforderung für die Kinder, denn die Kids sollen im Teamwork diesen Riesen-Lego-Stein aus Tausenden Einzelsteinen nachbauen. Und daneben gibt’s natürlich die Legostadt mit den verschiedensten Lego-Spielbereichen.


KINDERBÜHNE – Innerer Burghof Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr, So, 4. Mai, 10:00 –15:00 Uhr
Die in die Kinderwelt integrierte Kinderbühne bietet den ganzen Tag Spiel, Spaß und Spannung für alle kidsMANIAcs. Unterhaltung ist zudem auch beim Kasperltheater rund um Mini, den kleinen Apfel, garantiert. SPIELE-INSEL – Heldenplatz Sa, 3. Mai, 12:00 – 20:00 Uhr Die Spiele-Insel lädt erstmals zu Spaß und Spielvergnügen auf den Heldenplatz. Große und kleine Spielefreunde können dort neben elektronischen Spielen Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele ausprobieren.

 

STEFFL-KIRTAG & STEFFL-BÜHNE
Fr, 2. – So, 4. Mai, 10:00 – 22:00 Uhr
Der Steffl -Kirtag mit seinen vielfältigen Aktivitäten ist 2008 integraler Bestandteil des Stadt.Fest.Wien. Geboten wird ein buntes Programm – Konzerte, Filmvorführungen, festliches Glockengeläute und Spezialführungen durch Dom & Dombauhütte und vieles mehr.

 

Podest 1
14:30 Uhr Kobolde
Zwei aus dem tiefen Wald stammende Naturwesen machen einen Ausflug in die Stadt und erleben dabei ein akrobatisches Durcheinander.
15:15 Uhr Hausmeisterinnen
Sie putzen, vermessen und ordnen alles, was ihnen in die Quere kommt, zeigen, wie man fliegendes Feuer löscht und Lüftungsrohre reinigt.
16:00 + 19:15 Uhr Tanz Baby!
Irgendwo zwischen Palastorchester und Element of Crime wurmen sich ihre Songs schmeichelnd in unsere Ohren. Natürlich geht es, wie könnte es anders sein, um Liebe, Sehnsucht und Einsamkeit.
17:00 + 18:30 Uhr Don White & John Black
Ist Don White ein freundlich gesinnter Mitspieler – oder doch ein Jonglierspion? Don White lässt sich von John Black jedenfalls nicht unterkriegen.
17:45 Uhr Men in Schottenkaro
Sie stellen manches auf den Kopf, verschieben Grenzen, faszinieren und verunsichern auf ihre Art – cool!
Podest 2
14:45 + 18:00 Uhr Frejlech
Jazz, Balkan und Orient verbinden sich bei Frejlech zu Klezmer vom Feinsten.
15:45 Uhr Don White & John Black
Ist Don White ein freundlich gesinnter Mitspieler – oder doch ein Jonglierspion? Don White lässt sich von John Black jedenfalls nicht unterkriegen.
16:30 Uhr Kobolde
Zwei aus dem tiefen Wald stammende Naturwesen machen einen Ausflug in die Stadt und erleben dabei ein akrobatisches Durcheinander.
17:15 + 19:30 Uhr Hausmeisterinnen
Sie putzen, vermessen und ordnen alles, was ihnen in die Quere kommt, zeigen, wie man fliegendes Feuer löscht und Lüftungsrohre reinigt.
19:00 Uhr Men in Schottenkaro
Sie stellen manches auf den Kopf, verschieben Grenzen, faszinieren und verunsichern auf ihre Art – cool!


Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Stadtfest am Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen