Wiener Spieleakademie kürt "Spiel des Jahres"

"Einfach genial“ befand die Wiener Spiele Akademie Reiner Knizias Legespiel mit diesem Titel und kürte es zum österreichischen „Spiel der Spiele 2004“´- Brettspiel in klassischer Domino-Tradition.

„Das im Kosmos-Verlag erschienene Brettspiel in klassischer Domino-Tradition eignet sich für das Spiel zu zweit ebenso wie in größerer Runde und bietet zudem eine Solovariante. Autor Knizia erhielt den begehrten Preis bereits zum zweiten Mal in Folge.


In rund 45 Minuten werden der Reihe nach Spielsteine – ihren beiden farbigen Symbolen entsprechend – auf einem in sechseckige Felder unterteilten Spielplan abgelegt. Je längere Farbreihen entstehen, umso mehr Punkte gibt es. Der besondere Gag: Es gewinnt, wer seine schwächste Farbe am weitesten nach vorne bringt. „Einfach genial knüpft an die alte Domino-Tradition in Wiens Kaffeehäusern an und lockt mit seinem leicht verständlichen Spielmechanismus auch jene Menschen ans Spielbrett, die sonst eher selten spielen“, begründete Dipl.-Ing. Dagmar de Cassan, Vorsitzende der Wiener Spiele Akademie, die Wahl.


Mit der Qualität des aktuellen Spiele-Jahrgangs zeigten sich die Experten hoch zufrieden. Aus mehreren hundert Neuheiten wurden weitere 11 Spiele in 6 Kategorien als Spiele Hits ausgezeichnet. Basis dafür waren Vorschläge, die via Internet von Spielern abgegeben wurden.


„Kreative, gut funktionierende Ideen der Spielautoren finden sich in verschiedensten Spielformen und Spielszenarien“, so Dagmar de Cassan. Die Palette reicht vom Bauspiel „Make´N´Break“ bis zum Pustespiel „Pusteblume“, von „Sankt Petersburg“ aus der Zeit Peters des Großen über den amerikanischen „Yellowstone Park“ bis zu den „Tongiaki“-Schiffen der Ureinwohner Polynesiens. Thematisch besonders im Trend dürfte heuer die Polarregion liegen, mit „Iglu Iglu“ wurde auch eines der aktuellen Inuit-Spiele ausgezeichnet.

Spiele testen beim Österreichischen Spielefest


Die ideale Gelegenheit, das Spiel der Spiele und alle Spiele Hits ausgiebig zu testen, bietet wie jedes Jahr das große Österreichische Spielefest, das von 19. bis 21. November wie gewohnt im Austria Center Vienna über die Bühne gehen wird. Dort läuft die Planung bereits auf Hochtouren, immerhin gilt es heuer, das 20-jährige Jubiläum dieses Mega-Events zu feiern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Spieleakademie kürt "Spiel des Jahres"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen