Wiener SPÖ-Parteitag: Auftakt mit Gratisfrühstück

©APA
Mit etwas Verspätung angesichts eines erstmals offerierten Gratisfrühstücks für die Anwesenden hat am Samstag der 64. Landesparteitag der Wiener SPÖ in der Stadthalle begonnen.

“Mit einem herzlichen ‘Freundschaft'” wurden die Anwesenden dabei vom neuen Landesparteisekretär Christian Deutsch begrüßt, der im Oktober das Amt von Harry Kopietz übernommen hatte. Der Parteitag steht heuer unter dem Motto “Wir bewegen Wien”.

Ziel sei, durch unmissverständliche Positionen das eigene Profil noch zu schärfen, gab Deutsch als Devise an die Teilnehmer aus. Neben den üblichen rund 1.000 Delegierten der Vorfeld- und Bezirksorganisationen waren diesesmal alle Parteimitglieder in die größte Halle des Stadthallenkomplexes geladen. Gut 800 weitere Genossen waren diesem Aufruf gefolgt.

Am Vormittag stehen zunächst die Rede “Kämpfen um jeden Arbeitsplatz” von Bundeskanzler Werner Faymann (S) und der Vortrag “Wir bewegen Wien” von Bürgermeister Michael Häupl (S) an. Letzterer muss sich – wie der gesamte 25-köpfige Vorstand – heute überdies der Wiederwahl stellen, in seinem Fall zum Landesvorsitzenden seiner Partei.

Daneben stehen 88 Anträge zu unterschiedlichen Themengruppen zur Abstimmung, wobei unter anderen auch EU-Spitzenkandidat Hannes Swoboda als Redner angekündigt ist. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die Teilnehmer schließlich Christian Kolonovits’ Neuinterpretation der “Internationalen” sowie des “Lieds der Arbeit” zu hören bekommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener SPÖ-Parteitag: Auftakt mit Gratisfrühstück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen