Wiener Serien-Bankräuber geschnappt

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Die Wiener Polizei hat mit der Festnahme zweier mutmaßlicher Bankräuber vermutlich fünf Überfälle auf Geldinstitute in Wien geklärt - Postraub in Meidling am 2. April nachgewiesen.

Auf Grund von DNA-Spuren war der 43-jährige Herbert G. im Fall eines versuchten Bankraubs in Brigittenau am 2. Dezember ausgeforscht worden. Er wurde am Montag in Salzburg festgenommen. Die Ermittlungen führten die Beamten zu seinem Komplizen, dem 33-jährigen Walter B. aus Ottakring.

G. und B. konnte, das gab die Polizei in einer Aussendung am Donnerstag bekannt, der Postraub in Meidling am 2. April 2004 nachgewiesen werden. Beide seien weiters verdächtig, am 10. und 30. März jeweils eine Bank in Margareten sowie am 2. April eine Filiale in Wien-Landstraße überfallen zu haben. G. und B. wurden in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

Redaktion: Claus Kramsl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Serien-Bankräuber geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen