Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Schutzwege: "Superzebra" soll Sicherheit erhöhen

Die Aktion "Achtung Zebra" soll Gefahren auf Schutzwegen bewusst machen und dadurch Unfälle verhindern.
Die Aktion "Achtung Zebra" soll Gefahren auf Schutzwegen bewusst machen und dadurch Unfälle verhindern. ©Stadt Wien/frischesgras
Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

Schutz durch das “Superzebra”: Die Stadt will die Sicherheit auf Wiens Schutzwegen erhöhen. Daher startet rechtzeitig vor Schulbeginn eine neue Info-Aktion. Im Mittelpunkt der Bewusstseinskampagne steht ein Comic-Zebra, ausstaffiert mit orangefarbenem Umhang und Heldenembleme. In der Hand hält das Tier eine Tafel mit der Aufschrift “Achtung Zebra! Schauen rettet Leben”.

Um 40 Prozent mehr Unfälle

Seit 2003 ist die Anzahl der Fußgängerunfälle um rund fünf Prozent zurückgegangen. Die Zwischenfälle auf Zebrastreifen hätten im selben Zeitraum jedoch um rund 40 Prozent zugenommen, gab Verkehrsstadtrat Rudolf Schicker (S) am Dienstag in einer Pressekonferenz zu bedenken.

Tipps für Schulkinder

Folder und Plakate sowie Verteilaktionen in der Nähe von Schutzwegen sollen alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhter Vorsicht mahnen. Die Materialien enthalten auch Tipps insbesondere für Schulkinder, um den Zebrastreifen möglichst sicher überqueren zu können.

Blickkontakt ist wichtig

Grundsätzlich dürften sich Fußgänger nicht auf ihr Vorrecht am Schutzweg verlassen, sondern sollten die Handlungen der Pkw-Lenker beobachten, hieß es. Blickkontakt untereinander sei das Wichtigste. Unachtsam den Zebrastreifen zu betreten, könne verheerende Folgen haben. Immerhin passiert laut Schicker ein Drittel aller Unfälle mit Fußgängern auf den markierten Straßenübergängen.

Mehr Info unter www.achtungzebra.wien.at

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

Wiener Schutzwege: “Superzebra” soll Sicherheit erhöhen

 

Wien - Die Stadt Wien startet eine neue Bewusstseinskampagne mit einem Comic-Zebra im Heldenumhang. Denn die Unfälle auf den Schutzwegen der Bundeshauptstadt sind stark angestiegen.

 

Schutz durch das “Superzebra”: Die Stadt will die Sicherheit auf Wiens Schutzwegen erhöhen. Daher startet rechtzeitig vor Schulbeginn eine neue Info-Aktion. Im Mittelpunkt der Bewusstseinskampagne steht ein Comic-Zebra, ausstaffiert mit orangefarbenem Umhang und Heldenembleme. In der Hand hält das Tier eine Tafel mit der Aufschrift “Achtung Zebra! Schauen rettet Leben”.

 

Um 40 Prozent mehr Unfälle

 

Seit 2003 ist die Anzahl der Fußgängerunfälle um rund fünf Prozent zurückgegangen. Die Zwischenfälle auf Zebrastreifen hätten im selben Zeitraum jedoch um rund 40 Prozent zugenommen, gab Verkehrsstadtrat Rudolf Schicker (S) am Dienstag in einer Pressekonferenz zu bedenken.

 

Tipps für Schulkinder

 

Folder und Plakate sowie Verteilaktionen in der Nähe von Schutzwegen sollen alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhter Vorsicht mahnen. Die Materialien enthalten auch Tipps insbesondere für Schulkinder, um den Zebrastreifen möglichst sicher überqueren zu können.

 

Blickkontakt ist wichtig

 

Grundsätzlich dürften sich Fußgänger nicht auf ihr Vorrecht am Schutzweg verlassen, sondern sollten die Handlungen der Pkw-Lenker beobachten, hieß es. Blickkontakt untereinander sei das Wichtigste. Unachtsam den Zebrastreifen zu betreten, könne verheerende Folgen haben. Immerhin passiert laut Schicker ein Drittel aller Unfälle mit Fußgängern auf den markierten Straßenübergängen.

 

http://www.achtungzebra.wien.at

 

http://www.facebook.com/vienna.at

 

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Schutzwege: "Superzebra" soll Sicherheit erhöhen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen