Wiener Rettungshunde übten in Japan

Auch in Japan gaben die Wiener Rettungshunde alles!
Auch in Japan gaben die Wiener Rettungshunde alles! ©Firefighter.at
Von der Internationalen Rettungshunde Organisation (IRO) wurden auf Ansuchen der Japanischen Rescue Dog Trainer Association (RDTA) Österreichische Rettungshunde-Trainer nach Japan geschickt.
Die Rettungshunde in Japan

Der Besuch diente der Koordination von Ausbildungsmöglichkeiten und fand in der Zeit zwischen 4. und 11. November statt. Mit Strahlenmessgeräten (TLD)der Berufsfeuerwehr Wien ausgerüstet, um eine eventuelle Bestrahlung nachträglich zu kontrollieren machten sich zwei Hundeführer der Rettungshundestaffel auf den Weg nach Japan. In einem mehrtägigen theoretischen und praktischen Erfahrungsaustausch wurden die Möglichkeiten zum effizienten Einsatz der Rettungshunde im Katastrophenfall geübt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Rettungshunde übten in Japan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen