Wiener Rettung: "Keine Probleme beim Notruf"

Zeitungsberichte über Schwierigkeiten mit der Telefonanlage der Wiener Rettung verunsicherten viele Wiener. Die Rettung dementiert nun: Mit dem Notruftelefon sei alles in bester Ordnung, heißt es.

Die Wiener Rettung hat am Donnerstag Berichte zurückgewiesen, wonach es technische Probleme bei der Notruf-Erreichbarkeit gibt. Laut Kronen-Zeitung macht die Telefonanlage Schwierigkeiten: Manchmal sollen Anrufer kaum zu verstehen sein, mitunter würden Notrufe auch gar nicht angekommen oder auf einen belegten Apparat weitergeleitet.

Laut Rettung wurde zuletzt jedoch keine Häufung an technischen Problemen registriert. Es sei auch, so versicherte eine Sprecherin, noch nie eine Person zu Schaden gekommen. Dass man in die Warteschleife komme, sei nicht auszuschließen. Dass ein Anruf nicht registriert werde, sei aber nicht möglich: Alle in der Warteschleife hängenden Gespräche würden elektronisch aufgezeichnet, hieß es.

Was ist dran an den beunruhigenden Berichten? Das muss natürlich geklärt werden. Um das Funktionieren der Anlage zu überprüfen ist laut Wiener Rettung daher jetzt ein Techniker des Herstellers eine Zeit lang während des Betriebs anwesend.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Rettung: "Keine Probleme beim Notruf"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen