Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Polizei schnappt Einbrecher-Duo: Weitere Delikte vermutet

Wer vermisst diese Uhren? Die Wiener Polizei bittet um Hinweise
Wer vermisst diese Uhren? Die Wiener Polizei bittet um Hinweise ©LPD Wien / APA (Sujet)
Durch die Nutzung von Postschlüsseln haben sich zwei mutmaßliche Einbrecher immer wieder Zugang zu Wohnhäusern in Wien verschafft. Mindestens vier Einbrüche sollen sie so verübt haben.

Der Wiener Polizei gelang es, ein mutmaßliches Einbrecher-Duo dingfest zu machen.

So gingen die mutmaßlichen Einbrecher vor

Polizisten stellten während einer Streife zwei verdächtige Männer unter Observation. Die Beiden verschafften sich durch Postschlüssel immer wieder Zugang zu diversen Wohnhäusern. Dies diente zur Auskundschaftung möglicher Einbruchsobjekte. Die beiden Männer konnten schließlich bei einem Wohnungseinbruch in Wien-Leopoldstadt in flagrante delicto betreten und festge-nommen werden. Vor Ort wurden den beiden Serben im Alter von 46 und 50 Jahren Einbruchswerkzeug sowie diverses Diebesgut (Schmuck, Bargeld) abgenommen.

Diebesgut von vier Einbrüchen gefunden


Im Zuge weiterer Nachforschungen konnten Diebstahls-Ermittler des LKA Wien auch das Versteck der beiden Tatverdächtigen im 20. Bezirk ausfindig machen. Dort stellten die Beamten weiteres Diebesgut sicher, u.a. Tablets, Uhren, Laptops. Den Männern konnten bislang vier Einbrüche nachgewiesen werden. Aufgrund der professionellen Arbeitsweise der beiden Männer ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie noch für etliche weitere, ähnlich gelagerte Vorfälle verantwortlich sind. Die Erhebungen des LKA Wien laufen diesbezüglich.

Einbrecher-Duo teils geständig

Die beiden Männer zeigten sich bei Vernehmungen teilgeständig und unko-operativ. Das Diebesgut wurde bei diversen Hehlern in Wien verkauft oder mittels Reisebussen ins Ausland verschafft. Bei den sichergestellten Gegen-ständen ist es teilweise bislang nicht möglich gewesen, sie bestimmten Op-fern zuzuordnen.

Sachdienliche Hinweise hierzu werden an das LKA Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33610 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Polizei schnappt Einbrecher-Duo: Weitere Delikte vermutet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen