Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Polizei nahm zwei mutmaßliche Dealer fest

Die Männer wurden vorläufig festgenommen.
Die Männer wurden vorläufig festgenommen. ©APA
Die Wiener Polizei nahm am Dienstag zwei mutmaßliche Drogendealer im Stadtgebiet fest. Geringe Mengen an Drogen wurden sichergestellt.

Wiener Polizeibeamte nahmen am Dienstag während ihres Streifendienstes einen mutmaßlichen Drogendealer wahr, der im Bereich der Straßenbahnhaltestelle "Eichenstraße" in Wien-Margareten gerade dabei war, Suchtmittel an mehrere Abnehmer zu verkaufen. Der 29-jährige Italiener versuchte zu flüchten, wurde jedoch von den Beamten daran gehindert. Die Drogen versteckte der Mann in seinem Mund. Die Beamten stellten vier Kügelchen Kokain und Bargeld in Höhe von € 255,- sicher.

Marihuana-Deal in Favoriten

Wenige Stunden später nahmen Beamte der EGS Wien nach kurzer Observation einen 21- Jährigen in der Sahulkastraße in Wien-Favoriten vorläufig fest, nachdem auch er bei einem Drogendeal auf offener Straße auf frischer Tat betreten wurde. Sichergestellt wurden drei Marihuana-Joints, ein Päckchen Marihuana (2,2g) und Bargeld in Höhe von € 320,-.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Polizei nahm zwei mutmaßliche Dealer fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen