Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Neustadt: Pkw kam nach Unfall auf der Seite zu liegen

Der Pkw blieb seitlich liegend in einem Grünstreifen hängen.
Der Pkw blieb seitlich liegend in einem Grünstreifen hängen. ©Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Glück im Unglück hatte ein 19-jähriger Pkw-Lenker am Dienstag in Wiener Neustadt. Der junge Mann kam von der regennassen Straße ab, das Fahrzeug wurde zur Seite geschleudert und blieb seitlich in einem Grünstreifen hängen.
Bilder des Unfallwagens

Gegen  16.20 Uhr meldete die Polizeileitstelle einen Verkehrsunfall in der Wiener Neustädter Wohlfahrtgasse. Der 19-jährige Lenker kam von der nassen Fahrbahn ab. Das Auto kippte zur Seite und schlitterte von der Fahrbahn in den Bewuchs neben der Straße.

Lenker und Beifahrer bei Unfall in Wiener Neustadt nur leicht verletzt

Der Lenker und sein Beifahrer konnten sich selbstständig aus dem Auto befreien. Beide wurden vor Ort vom Notarzt versorgt und konnten anschließend in häusliche Pflege entlassen werden.

Nach der Freigabe durch die Polizei führte die Feuerwehr Wiener Neustadt die Fahrzeugbergung durch. Das Unfallauto wurde mittels Kran zurück auf die Fahrbahn gehoben. Außerdem mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt werden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener Neustadt: Pkw kam nach Unfall auf der Seite zu liegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen