Wiener Neustadt: Feuerwehr barg entflohene Schlange

Die Schlange konnte unversehrt geborgen werden.
Die Schlange konnte unversehrt geborgen werden. ©Einsatzdoku/FF Steinabrückl
Eine ein Meter lange Schlange sorgte in Wiener Neustadt für Aufregung: Die offensichtlich entflohene Kornnatter musst von der Feuerwehr gerettet werden und wartet auf ihren Besitzer.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde bereits am Mittwoch, den 8.Juni 2011, kurz vor 17 Uhr die Freiwillige Feuerwehr zur Rettung einer Schlange ins Paradiesgartl gerufen. Eine etwa einen Meter lange Kornnatter kroch durch den Garten und wurde bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte unter einem Kescher festgehalten.

Wem gehört die Schlange?

Daraufhin wurde die Schlange von den Feuerwehrmännern in eine Transportkiste verfrachtet und nach Rücksprache mit der Polizei ein Schlangenexperte verständigt. Dieser übernahm das Tier und bewahrt es derzeit auf. Sollte jemandem die Kornnatter entkommen sein, möge er sich über diesen Weg melden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Neustadt: Feuerwehr barg entflohene Schlange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen