AA

Wiener Neustadt: Dieb zückte in Einkaufszentrum ein Messer

Der Wiener zückte ein Messer und verletzte einen Polizeischüler und einen Detektiv.
Der Wiener zückte ein Messer und verletzte einen Polizeischüler und einen Detektiv. ©APA
Am Donnerstag hat ein Dieb in einem Einkaufszentrum in Wiener Neustadt ein Klappmesser gezückt und damit einen Polizeischüler und einen Kaufhausdetektiv verletzt.

Der 29-jährige Wiener hatte die Waffe ausgepackt, als er bereits am Boden lag und festgehalten wurde. Der 25-jährige angehende Beamte konnte den Aggressor entwaffnen, er wurde laut Polizei bis zum Eintreffen der Exekutive festgehalten.

Wiener zückte in Einkaufszentrum ein Messer

Der Beschuldigte war kurz vor 16.30 Uhr dabei beobachtet worden, wie er einen Laptop aus einem Elektrogeschäft mitgehen ließ. Als der Detektiv versuchte, den Verdächtigen anzuhalten, wehrte sich der Wiener vehement und versuchte zu fliehen. In Folge gelang es dem Sicherheitsmann den 29-Jährigen gemeinsam mit Mitarbeitern des Geschäfts und dem Polizeischüler aus Wien in das Warenlager des Geschäfts zu bringen. Dort kam es zu dem Angriff.

Der Beschuldigte war teilweise geständig. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die dortige Justizanstalt eingeliefert, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitag in einer Aussendung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener Neustadt: Dieb zückte in Einkaufszentrum ein Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen