Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Netze und Technisches Museum laden zum großen Familienfest

Das Familienfest findet am 16. Februar statt.
Das Familienfest findet am 16. Februar statt. ©pixabay.com (Sujet)
Am 16. Februar laden die Wiener Netze und das Technische Museum Wien zum großen Familienfest ein.

Beim großen Familienfest der Wiener Netze und des Technischen Museum Wien am 16. Februar gibt es buntes Programm. Unter andere gibt es kostenlose Hochspannungsvorführungen, Führungen durch die Ausstellung ON/OFF, Stationen zum Thema "Wie kommt der Strom in die Steckdose" und die wunderbare Welt von Mona Netz. Das Fest findet von 10 bis 17 Uhr statt.

Familienfest: Das Programm im Detail

  • Hochspannungsvorführungen (ab 6 Jahren)
    11:00, 12:00, 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr
    Zählkarten nach Verfügbarkeit bei der Kassa erhältlich.
  • Führungen ON/OFF Ausstellung: "Energie - von der Muskelkraft zum Kraftwerk"
    13:30 und 15:30 Uhr
    Zählkarten nach Verfügbarkeit bei der Kassa erhältlich.
  • Einblick ins Filmstudio (ab 7 Jahren)
    11:15, 13:00, 14:00 und 15:30 Uhr
    Zählkarten nach Verfügbarkeit vor dem Filmstudio erhältlich.
  • techLAb (ab 12 Jahren)
    14:00-17:30 Uhr
  • Mona Netz Labor mit spannenden Stationen
    10:00-17:00 Uhr
  • Wiener Netze Welt mit Mona Netz und Gewinnspiel
    12:00, 14:00 und 16:00 Uhr
  • Fotospaß für alle

Das Programm ist kostenlos. Gegen Vorlage der Einladung (auch am Smartphone), erhalten Sie und die gesamte Familie am 16. Februar kostenlosen Eintritt ins Technische Museum Wien. Die Einladung ist online zu finden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Netze und Technisches Museum laden zum großen Familienfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen