Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Modeschülerin gewinnt Schuhdesign-Wettbewerb von Think

Aurelia Hammerschmidt von der Modeschule Hetzendorf hat den Schuh für Think! entworfen.
Aurelia Hammerschmidt von der Modeschule Hetzendorf hat den Schuh für Think! entworfen. ©Think
Die Marke Think! veranstaltete gemeinsam mit der Modeschule Hetzendorf einen Designwettbewerb. Gewinnerin ist die Wienerin Aurelia Hammerschmidt, deren Entwurf eines Schuhs nun von Think! produziert wird.

Walter Breuer, Geschäftsführer von Think!, verkündete im Festsaal des Schlosses Hetzendorf die Namen der Gewinner des Designwettbewerbes, der  im vergangenen Herbst von Think! und der Modeschule Hetzendorf gestartet worden war. Neun Schüler waren ins Rennen gegangen. Sie hatten sechs Wochen lang Zeit, um auf einen bestehenden Leisten* von Think! ihre ganz persönliche Kreation zu entwerfen. Eine fachkundige Jury in Kopfing kürte die ersten drei Plätze.

Gewinnerschuh wird von Think! produziert

Platz drei, mit 200 Euro dotiert, ging an Laura Rist. Den zweiten Platz – und 300 Euro Preisgeld – konnte Anouk Ecker für sich entscheiden. Platz eins, 500 Euro und den eigenen Schuh nahm Aurelia Hammerschmidt, Schülerin im 5. Jahrgang des Ausbildungsschwerpunktes Produktgestaltung Schuhe, mit nach Hause. Ihr Entwurf wird für die Frühlings-/Sommerkollektion 2019 in Serie produziert und damit kommendes Jahr im Handel erhältlich sein.

Wiener Modeschüler entwarfen Schuhe

“Wir konnten bei allen eingereichten Entwürfen sehen, dass sich die Teilnehmer hervorragend auf unsere Marke und unsere Ansprüche eingestellt hatten. Die Entscheidung fiel uns aufgrund des durchwegs hohen Niveaus nicht leicht. Das Siegermodell überzeugte uns allerdings schließlich auf ganzer Linie. Neben der kreativen Linienführung war der Entwurf farblich ansprechend und darüber hinaus sehr gut tragbar”, erklärte Walter Breuer die Entscheidung der Jury.

Der Entwurf erfolgte auf einen bestehenden Leisten von Think!, er sollte tragbar sein und in die Design-Linie der Marke passen.

Schuhe der Produktgestaltung der Modeschule Hetzendorf

“Unsere Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Produktgestaltung Schuhe hatten große Freude, sich der Herausforderung zu stellen. Wir möchten unsere Absolvent zu kritischem, innovativem und nachhaltigem Handeln befähigen. Der Wettbewerb von Think! bot dafür eine ausgezeichnete Gelegenheit. Zudem erhielten die Schüler Einblicke in wirtschaftliche Dimensionen und konnten Fachtheorie und Praxis optimal verknüpfen”, erläuterte Monika Kycelt, Direktorin der Modeschule Hetzendorf, die Beweggründe für die Kooperation.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Modeschülerin gewinnt Schuhdesign-Wettbewerb von Think
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen