Wiener Marcel Brauneis ging bei "Musical-Showstar 2008" leer aus

©© EPA
Der Wiener Marcel Brauneis (22), der es unter die drei männlichen Finalisten der ZDF-Castingshow "Musical-Showstar 2008" geschafft hatte, ist am Freitagabend leer ausgegangen.

Die TV-Zuschauer wählten den 21-jährigen Kevin Köhler zum Sieger, bei den Frauen setzte sich die 24-Jährige Anna Maria Schmidt gegen zwei Kontrahentinnen durch. Köhler und Schmidt übernehmen nun die beiden Hauptrollen Rusty und Pearl in Andrew Lloyd Webbers Musical “Starlight Express” in Bochum.

Brauneis hatte sein erstes Duett mit dem späteren Sieger Köhler gesungen und dabei die Jury für sich eingenommen. Mit “Don’t stop me now” aus dem Musical “We will rock you” zeigten die beiden, dass sie weit mehr sind als “Siegfried und Roy des Musicals”, wie Jurymitglied Alexander Göbel laut ZDF-Aussendung kommentierte. Katja Ebstein fand die beiden einfach nur “zum Fressen”. Weniger gut kam jedoch Brauneis’ Interpretation von “Maria” aus dem Musical “Westside Story” an. Das “Charmepaket der Sonderklasse” habe bei diesem romantischen Titel “wenig Risikobereitschaft” gezeigt, lautete das Jury-Verdikt.

Nach dem Ende der zweistündigen Livesendung stimmten die Zuschauer per Telefon und SMS über die Nachwuchstalente ab. Während sich die Sieger weinend in die Arme fielen, versuchte Moderator Thomas Gottschalk, die vier restlichen Kandidaten zu trösten: “Verlierer kann es heute Abend nicht geben.”

Kevin Köhler hatte Publikum und Jury vor allem mit seiner Version von “Your Song” aus “Moulin Rouge” begeistert. “Du bist der perfekte Rusty”, lobte Juror und Musicalstar Uwe Kröger. Anna Maria Schmidt holte unter anderem das “Gold von den Sternen” (“Mozart”) und durfte sich nachher von der Jury bescheinigen lassen: “Deinem Zauber sind wir alle erlegen.” Trotz des großen Lobs möchte sich die 24-Jährige nicht völlig auf eine Musical-Karriere verlassen und ihr Mathematik- und Sportstudium nur unterbrechen.

Nicht alle Auftritte kamen so gut an. Alexander Herzog (28) musste sich von Kröger vorwerfen lassen, er beschäftige sich nicht mit seiner Rolle: “Es hat mir nicht gefallen”.

Am Ende ließ es auch Gottschalk sich nicht nehmen, die Showbühne zu betreten. Zusammen mit Tenor Rolando Villazon sang er “Always Look on the Bright Side Of Life” aus dem Monty-Python-Musical “Spamalot”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Marcel Brauneis ging bei "Musical-Showstar 2008" leer aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen