Wiener Lokale mit Qualmverbot zufrieden

Mit dem Weltnichtrauchertag kann bereits auf fünf Monate Rauchverbot in den österreichischen Gaststätten zurückgeblickt werden. Entgegen der häufig prophezeiten Umsatzrückgänge ziehen die Wirte vermehrt positive Bilanz.

“Überhaupt keine Probleme”, hieß es auf Anfrage beispielsweise im Wiener Cafe Griensteidl. Vielmehr musste der Nichtraucherbereich zweimal erweitert werden. Letztendlich entschied man sich wegen der großen Nachfrage sogar für ein komplett rauchfreies Kaffeehaus.

“Vom Gefühl her, haben wir schon mehr Nichtraucher als Tabakkonsumenten unter den Gäste”, sagte Anita Querfeld vom Cafe Landtmann beim Wiener Burgtheater. Durch getrennte Räumlichkeiten hat das Kaffeehaus keine Probleme mit dem neuen Regelungen.

“Keine einzige Beschwerde” gibt es im alteingesessenen Hawelka. “Bei uns ist das eigentlich fast Tradition, dass sich die Raucher und Nichtraucher vertragen”, hieß es auf Anfrage der APA. Die Gäste seien sehr tolerant und es habe noch nie Probleme gegeben. Das Lokal deklariert sich, trotz seiner 97 Quadratmeter Fläche, als reines Raucherlokal und plant keinen Nichtraucherbereich. Per Gesetz ist eigentlich vorgesehen, dass Gaststätten ab 50 Quadratmetern Verabreichungsfläche einen Raucherbereich abtrennen oder das Qualmen verbieten.

Beim Plachutta in der Wollzeile gibt es getrennte Raucher- und Nichtraucher-Zonen, die Gäste geben einfach bei der Reservierung an, welchen Tisch sie wünschen. “Bei gemischten Gesellschaften, müssen sich die Herrschaften arrangieren.” Probleme seien bisher keine aufgetreten.

Im Restaurant Neni am Wiener Naschmarkt richten sich die Gäste nach dem Platzangebot und nicht nach dem Raucher- oder Nichtraucherbereich. Schwierigkeiten oder Beschwerden von Gästen habe es auch hier noch keine gegeben.

In den Sacher-Kaffeehäusern und im Sacher Eck herrscht grundsätzlich Qualmverbot. Für Besucher, die dennoch der Nikotinsucht frönen wollen, ist die sogenannte “Stube” vorgesehenen. Die Regelung treffe bei Gästen auf Verständnis.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Lokale mit Qualmverbot zufrieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen