Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Linien zeigen "Zug-Surfer" an: Sprung von U-Bahn in die Donau

Die Wiener Linien zeigten die "Zug-Surfer" an, die von der U-Bahn in die Donau sprangen.
Die Wiener Linien zeigten die "Zug-Surfer" an, die von der U-Bahn in die Donau sprangen. ©Wiener Linien/Christoph H. Breneis
Die Wiener Linien haben gegen "Zug-Surfer" Anzeige erstattet, die vom Dach einer U-Bahn der Linie U2 in die Donau gesprungen sind.

Derzeit würden zwei Videos online kursieren (nicht nachmachen!). Die Identität der Personen kenne man aber noch nicht, sagte ein Sprecher der APA. Derartige Aktionen seien jedenfalls lebensgefährlich, wurde betont.

Von U-Bahndach in die Donau gesprungen

Auf einem der Videos wird der "Aufstieg" auf einen U-Bahnzug gezeigt. Auf einem weiteren wird der Sprung der Personen vom Dach der Zuggarnitur in die Donau festgehalten. Abgespielt haben dürfte sich die Szene bei der U2-Station Donaustadtbrücke.

Wiener Linien appellieren an Fahrgäste

Die Wiener Linien appellierten an die Fahrgäste, bei verdächtigen Aktionen zu reagieren. Bemerke man etwa, dass jemand versuche, auf das Dach einer U-Bahn zu klettern, solle man unbedingt den Notstopp drücken, hieß es.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien zeigen "Zug-Surfer" an: Sprung von U-Bahn in die Donau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen