Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Linien: U4 endet am Wochenende in Spittelau

Die U4 fährt am Wochenende nur bis zur Station Spittelau.
Die U4 fährt am Wochenende nur bis zur Station Spittelau. ©Johannes Zinner
Am 5. und 6. Oktober fährt die U4 nur bis Spittelau und nicht bis nach Heiligenstadt. Grund ist laut Wiener Linien eine Weichenerneuerung auf der Strecke.

"Bitte alle aussteigen!", heißt es für die Fahrgäste der U4 am kommenden Wochenende in der Station Spittelau. Weil für eine Weichenerneuerung der Strom abgestellt werden muss, können die Züge am Samstag, den 5. und Sonntag, den 6. Oktober nicht bis zur Endstation Heiligenstadt geführt werden. Die letzte U-Bahn wird am Samstag um ca. 0:40 Uhr früh Heiligenstadt anfahren. Die erste U-Bahn verlässt Heiligenstadt wieder am Montag, 7. Oktober um ca. 4:45 Uhr.

Ersatz-Bim E4 fährt statt U4

Für die Zeit der Sperre verstärkt die Straßenbahn-Ersatzlinie E4 zwischen den Stationen Augasse und Nußdorf, Beethovengang die parallel zur U4 fahrende Linie D. Die Linie E4 übernimmt auch den U4-Nachtverkehr von Freitag auf Samstag bzw. Samstag auf Sonntag.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien: U4 endet am Wochenende in Spittelau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen