Wiener Linien: Neue Uniformen!

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
Die Ausstattung der 3.500 MitarbeiterInnen der Wiener Linien im Fahr-  und Aufsichtsdienst mit neuen Uniformen hat begonnen. Der Farbcode der neuen Uniformen ist taubenblau/kirschrot. Es steht eine elegante, als auch eine sportliche Auswahl zur Verfügung.
Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!
 Der Uniform-Tausch wird sukzessive abgewickelt, auch die alten Uniformen werden daher noch länger im Stadtbild zu sehen sein. Nach der Bestellung in einem Webshop holen die MitarbeiterInnen ihre Uniform in der Wiener-Linien-Zentrale in Erdberg ab.

Elegant oder sportlich

Der Farbcode der neuen Uniformen ist taubenblau/kirschrot. Je nach Geschmack der MitarbeiterInnen steht sowohl eine elegante Linie mit Sakko/Blazer und Krawatte/Halstuch als auch eine eher sportliche Variante mit Poloshirts und Jacken zur Auswahl. Die Anforderungen der Wiener Linien an das neue Dienstkleid: belastbar, atmungsaktiv, wetterfest und mit vielen Taschen.

Entwickelt wurden die Modelle von der Modeschule Michelbeuern, die insgesamt mehr als 300 Entwürfe vorgestellt hat. Bereits bei der Gestaltung der derzeit noch aktuellen Uniformen vor mittlerweile 12 Jahren, gab es eine Kooperation mit der Modeschule Michelbeuern; auf dieser wurde nun aufgebaut. Die Wiener Linien wollen damit den SchülerInnen der Modeschule die Möglichkeit geben, ihre Entwürfe erstmals auch in großem Stil in der Praxis umzusetzen. Ziel war es, durch den unkonventionellen Ansatz der ModeschülerInnen Kreativität mit dem seriösen Anspruch einer offiziellen Uniform zu verbinden.

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien: Neue Uniformen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen