Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Linien ließen Fahrgäste entscheiden: Wiener sind zufrieden

Laut einer Befragung der Wiener Linien sind die Wiener mit dem Unternehmen zufrieden
Laut einer Befragung der Wiener Linien sind die Wiener mit dem Unternehmen zufrieden ©Wiener Linien / Johannes Zinner
Die Wiener sind zufrieden mit den Wiener Linien. Das ergab eine Umfrage des Unternehmens. Rund 97 Prozent der Fahrgäste bewerteten die Leistung der Wiener Linien positiv.
Korrektes Verhalten in den Öffis
Beschwerden häufen sich
Verhalten im Notfall
Kampagne gegen Rassismus

Auch 2012 haben sich die Wiener Linien von ihren Passagieren bewerten lassen: 97 Prozent seien grundsätzlich mit den Leistungen zufrieden – 30 Prozent der 910 Befragten bewerten sie mit “sehr gut”, 55 Prozent mit “gut” und zwölf Prozent mit “eher gut”.

Insgesamt sei dies eine Steigerung der Kundenzufriedenheit um fünf Prozent in den vergangenen zehn Jahren. Ein knappes Viertel ist mit dem Ticket-Preis “sehr zufrieden”, 54 Prozent “zufrieden”, so eine Aussendung heute, Sonntag, den 17. Februar.

Wiener zufrieden mit den Wiener Linien

Positiv bewerteten die befragten Wiener das Preis-Leistungsverhältnis: 24 Prozent sind mit dem Preis für ihr Ticket “sehr zufrieden”, 54 Prozent “zufrieden”. Zurückzuführen ist das auf die günstige Jahreskarte um 365 Euro, die optimale Tarifgestaltung für Jugendliche und das vergünstigte Jahresticket für Senioren. Besonders positiv werden das gute Verkehrsnetz (22 Prozent), die günstigen Tarife (22 Prozent) und die Pünktlichkeit von U-Bahn, Bim und Bus (11 Prozent) beurteilt. Der Aussage, dass die Wiener Linien für Wien wichtig sind, stimmen 69 Prozent der 610 Befragten zu.

Dass die Wiener die Öffis schätzen, schlägt sich auch in der gestiegenen Nutzung von U-Bahn, Bim und Bus nieder. Mit 907 Millionen Fahrgästen benutzten 2012 mehr Menschen als jemals zuvor die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien. 39 Prozent aller Wege in der Stadt wurden 2012 mit den Öffis zurückgelegt. Das Unternehmen freute sich über die Beurteilung: .”Unser Anspruch ist es, diesen hohen Zuspruch zu halten und weiter auszubauen”, meinte der Geschäftsführer der Wiener Linien. Im Herbst wird die U2, die Straßenbahnlinie 26 und die U1 verlängert.

(Red./APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien ließen Fahrgäste entscheiden: Wiener sind zufrieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen