Wiener Linien: Jahreskarte wird zu Gratis-Ticket in sechs Städten

Die Jahreskarte verwandelt sich für zwei Wochen in eine kostenlose Fahrkarte.
Die Jahreskarte verwandelt sich für zwei Wochen in eine kostenlose Fahrkarte. ©Johannes Zinner/Wiener Linien (Sujet)
Für manche wohl gute Nachrichten gibt es aus der Welt des öffentlichen Verkehrs: Die Jahreskarte der Wiener Linien ermöglicht für einen bestimmten Zeitraum das kostenlose Einsteigen in Öffis mehrerer anderer heimischer Städte.

Wer im Zeitraum des 26. Juli bis zum 8. August 2021 im Besitz einer Jahreskarte der Verkehrsunternehm aus Wien, Graz, Linz, Salzburg, Klagenfurt oder Innsbruck ist, der hat Glück gehabt. Denn das Ticket verwandelt sich während dieser zwei Wochen in eine kostenlose Fahrkarte für sämtliche Linien der mitmachenden Partnerunternehmen. Das geht aus einer Presseaussendung der Wiener Linien hervor.

"Öffi-Städte-Pass"

„Der Öffi-Städte-Pass ist ein tolles Beispiel von städteübergreifender Zusammenarbeit, die sowohl den heimischen Städtetourismus unterstützt und auch den Klimaschutz fördert. Gerade jetzt braucht es kreative Ideen wie diese, um den Tourismus in unseren Städten wieder anzukurbeln“, wird Öffi-Stadtrat Peter Hanke in der Aussendung zitiert. "Wir freuen uns auf viele Wien-Besucherinnen und -Besucher und wünschen unseren Fahrgästen schöne Tage in den Partnerstädten“, meint Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

Informationen zu dem Thema gibt es auf der Website der Wiener Linien.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener Linien: Jahreskarte wird zu Gratis-Ticket in sechs Städten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen