Wiener Linien: Auch der O-Wagen wird seinen Buchstaben verlieren

Die Tage der Buchstaben-Bezeichnungen für Wiener Straßenbahnlinien sind tatsächlich gezählt: Auch die Linie O, die nach dem neuen Konzept der Wiener Linien als einzige noch nicht angetastet wird, soll in Zukunft eine Zahl als Linienbezeichnung erhalten.

Das erklärte Johann Ehrengruber, Sprecher des kommunalen Verkehrsunternehmens, am Mittwoch auf APA-Anfrage.

Die neue Ziffer steht allerdings ebenso wenig fest, wie das Datum der Umbenennung. Möglich wäre, dass die Linie umgetauft wird, wenn sie in den kommenden Jahren vom Praterstern in das Stadtentwicklungsgebiet am Nordbahnhofgelände verlängert wird. Intern verwenden die Wiener Linien übrigens schon lange nicht mehr die seit dem Jahr 1907 gültigen Buchstaben-Bezeichnungen für Durchgangslinien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien: Auch der O-Wagen wird seinen Buchstaben verlieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen