Wiener Kriminalstatistik: Autodiebstahl dominiert

Die offizielle Wiener Kriminalstatistik ist da. Alarmierend: Die Zahl der Auto- und Kraftrad-Diebstähle in Wien ist 2008 massiv angestiegen. So gab es beinahe ein Viertel mehr Autodiebstähle als 2007.

Bei Motorrädern und Mopeds der Anstieg noch höher: 40,5 Prozent mehr einspurige Fahrzeuge als 2007 kamen 2008 abhanden. Auch wurden im Vorjahr um ein Drittel mehr Supermärkte überfallen als 2007. Das geht aus den Zahlen zur Wiener Kriminalstatistik hervor, welche die Wiener Polizei am Freitag veröffentlicht hat.

Insgesamt ist die Kriminalität im vergangenen Jahr in Wien gesunken. Gegenüber 2007 ging die Zahl der Straftaten von 214.691 auf 213.201 zurück. Das sind um 1.490 Anzeigen oder 0,69 Prozent weniger. Gleichzeitig sank die Zahl der geklärten Straftaten um 1.971 von 61.871 im Jahr 2007 auf 59.900 im vergangenen Jahr. Das entspricht einem Rückgang um 3,19 Prozent, die Aufklärungsquote fiel von 28,82 Prozent um 0,72 Prozentpunkte auf 28,10 Prozent.

Einige weitere Deliktsfelder: Es gab im Vorjahr um 513 oder 5,6 Prozent weniger Wohnungseinbrüche als 2007, bei Einfamilienhäusern ging die Zahl dieser Delikte um 4,1 Prozent zurück. Die Wiener Polizei führt das auf die erhöhte Streifenpräsenz und die Tätigkeit der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität zurück.

Die Zahl der Banküberfälle ging von 77 auf 63 zurück, davon wurden 28 geklärt. Insgesamt war beim Raub ein Minus um 4,43 Prozent zu verzeichnen. Auch wurden um 10,5 Prozent weniger Mobiltelefone geraubt als 2007. Der Benzindiebstahl stieg um 47,8 Prozent.

Ohne Zahlen zu nennen, verwies die Wiener Polizei auch auf einen deutlichen Anstieg bei Straftaten durch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Auf diese Entwicklung habe man mit der Gründung einer Sonderermittlungs- und Streifengruppe zur Bekämpfung der Kinder- und Jugendkriminalität bereits im Oktober reagiert. In den ersten drei Monaten klärten die Mitarbeiter dieser Gruppe 299 Straftaten und forschten 107 Verdächtige aus. 35 Personen wurden festgenommen und davon 33 dem Landesgericht Wien überstellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Kriminalstatistik: Autodiebstahl dominiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen