Wiener Kriminacht: Lesung von Jussi Adler-Olsen wird ins Gartenbaukino verlegt

Bei der Kriminacht-Lesung des dänischen Autors Jussi Adler-Olsen ist mit Riesenandrang zu rechnen
Bei der Kriminacht-Lesung des dänischen Autors Jussi Adler-Olsen ist mit Riesenandrang zu rechnen ©APA
Die Wiener Kriminacht wartet auch heuer wieder mit zahlreichen Genre-Größen auf - unter anderem wird der dänische Autor Jussi Adler-Olsen am 18. September 2012 in Wien gastieren und lesen. Wegen des großen Publikumsinteresses erhält dieser nun eine größere Bühne als ursprünglich vorgesehen: das Gartenbaukino.
Mehr zur Wiener Kriminacht

Der dänische Bestsellerlieferant Jussi Adler-Olsen ist einer der Starautoren, die bei der heurigen achten Wiener Kriminacht am 18. September in Wien lesen werden. Schauplätze der Lesungen sind für gewöhnlich Kaffeehäuser und Co. Doch wegen des großen Publikumsinteresses bereits im Vorfeld haben sich die Organisatoren nun entschieden, die Lesung des dänischen Schriftstellers vom Kaffeemuseum im Meinl Hauptquartier in das weitaus geräumigere Gartenbaukino am Ring zu verlegen. Da das Platzkontingent dennoch beschränkt ist, ist eine Anmeldung auf der Kriminacht-Website erforderlich, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung.

Adler-Olsens bekannteste Figur: Ermittler Morck

Adler-Olsen eroberte die Belletristikcharts vor allem mit seiner Reihe rund um den Ermittler Carl Morck, dessen erster Fall “Erbarmen” 2007 erschien. Im Gartenbaukino wird der 62-jährige Thrillerstar aus Kopenhagen aus seinem inzwischen vierten Morck-Buch “Verachtung” lesen. Die deutschen Passagen übernimmt Schauspieler Peter Lohmeyer. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr), der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Wiener Kriminacht geben heuer zahlreiche Genrevertreter an insgesamt 54 Locations – vorrangig in Kaffeehäusern – Auszüge aus ihren Werken zum Besten.

Viele weitere namhafte Autoren bei der Kriminacht

Neben Adler-Olsen sollen auch bekannte Namen wie Arne Dahl oder Daniel Woodrell für möglichst großen Publikumsandrang sorgen. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings einmal mehr auf heimischen Kriminalisten – darunter Eva Rossmann, Andreas Pittler oder Stefan Slupetzky. Zusätzlich gibt es heuer im Rahmen der Kriminacht ein Agatha-Christie-Special.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Kriminacht: Lesung von Jussi Adler-Olsen wird ins Gartenbaukino verlegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen