Wiener Juwelier schoss auf Räuber: Möglicher Komplize festgenommen

Nach dem Überfall am Freitag wurde ein Verdächtiger festgenommen.
Nach dem Überfall am Freitag wurde ein Verdächtiger festgenommen. ©APA
Drei mit einer Pistole bewaffnete Männer haben am Freitag einen Juwelier in Wien überfallen. Dieser zog ebenfalls eine Waffe und gab mehrere Schüsse ab. Einer der mutmaßlichen Räuber wurde tödlich verletzt, seine beiden Komplizen flüchteten unerkannt. Am Freitagabend kam es zu einer Festnahme, möglicherweise handelt es sich um einen der Täter.
Tödliche Schüsse bei Überfall
Weitere Details zum Fall
Bilder vom Tatort

Wie berichtet endete ein Überfall auf einen Juwelier am Freitagmittag tödlich. Zunächst konnten die Räuber unerkannt und ohne Beute flüchten. Wie Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Samstagvormittag bekannt gab, wurde ein Verdächtiger am frühen Freitagabend im Zuge einer Streifung in Wien-Hernals von Beamten angehalten, da sein Äußeres mit der Personsbeschreibung des überfallenen Juweliers übereinstimmte.

Verdächtiger nach Juwelierüberfall festgenommen

Der Verdächtige, zu dessen Identität vorerst keine Angaben vorlagen, soll zugegeben haben, sich zum Tatzeitraum in der Nähe des Tatorts in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus aufgehalten zu haben. Ob es sich tatsächlich um einen der drei Räuber handelt, die maskiert und zumindest teilweise bewaffnet in das Geschäft gestürmt waren und den 43-jährigen Inhaber dazu veranlasst hatten, selbst zur Waffe zu greifen, soll sich bei seiner weiteren Befragung im Verlauf des Samstags klären.

20-Jähriger wird von der Polizei befragt

Bei dem am Freitagabend festgenommenen Verdächtigen handelt es sich laut Polizei um einen 20-jährigen Litauer. Er wird derzeit einvernommen und vom Landeskriminalamt Wien zu seiner möglichen Verwicklung in den Überfall auf den Juwelier befragt. Sollte sich der Verdacht erhärten, dürfte feststehen, dass es sich um eine dreiköpfige Tätergruppe aus dem Baltikum gehandelt hatte, die den Juwelier ausrauben wollte. Im Besitz des vom Inhaber erschossenen Mannes war ein auf einen 43 Jahre alten Litauer ausgestellter Ausweis gefunden worden. Vom dritten Mann, der Freitagmittag in räuberischer Absicht in das Geschäft gestürmt war, fehlt derzeit jede Spur. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Juwelier schoss auf Räuber: Möglicher Komplize festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen