Wiener Grüne wählen neuen Landessprecher

Silvia Nossek steht nicht mehr als Kandidatin zur Verfügung
Silvia Nossek steht nicht mehr als Kandidatin zur Verfügung ©APA
Am Sonntag werden die Wiener Grünen ihre 67. Landesversammlung abhalten. Dabei soll ein neuer Sprecher gewählt werden, da Silvia Nossek nicht mehr antritt.

Vor ihrem Abschied wird sie allerdings noch – neben Klubchef David Ellensohn – eine Rede halten. Ebenfalls anwesend sein, jedoch nicht ans Pult treten, wird Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.Der Landessprecher sei so etwas wie die Speerspitze in Sachen inhaltlicher Positionierung der Landespartei, sagte Ellensohn. Um den Posten rittern diesmal zwei Vertreter des grünen Nachwuchses – eine “gute Blutauffrischung”, wie es Ellensohn formulierte: Georg Prack und Maxie Klein, beide Jahrgang 1983, werden kandidieren.

Prack ist laut Parteihomepage seit 2003 Parteimitglied und derzeit stellvertretender Klubobmann der Grünen in Favoriten. Er studiert Rechtswissenschaften und ist zudem in der Sozialarbeit tätig. Die gebürtige Vorarlbergerin Klein wiederum ist seit 2006 für die Öko-Partei aktiv, wobei sie als Schwerpunkte Frauen- und Sozialpolitik sowie Integration nennt. Seit dem Vorjahr ist sie Vorstandsmitglied der grünen Frauen in Wien.

Da es in der Veranstaltung vor allem um interne Abstimmungen geht – gewählt werden auch noch ein Finanzreferent, ein Vorstandsmitglied sowie Delegierte zum erweiterten Bundesvorstand – und weniger um inhaltliche bzw. programmatische Aspekte, werde Vassilakou selbst keine Rede halten, wurde von einer Klubsprecherin erklärt. Stattdessen will Klubobmann Ellensohn in seinem Redebeitrag das rot-grüne Regierungsmodell “als Vorbild für Österreich” im Hinblick auf die Nationalratswahl 2013 bewerben.

Noch-Landessprecherin Nossek wiederum hat für ihren Wortbeitrag den Titel “Ohne Partei bin ich nichts” angekündigt. Darin werde sie sowohl eine Bilanz ihrer Tätigkeit ziehen als auch vor den Parteifreunden darüber nachdenken, was sich durch den Regierungseintritt für die Wiener Grünen geändert habe, konkretisierte Ellensohn.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Grüne wählen neuen Landessprecher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen