Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Grüne sind gegen Mehrheitswahlrecht

Die Wiener Grünen sind gegen ein Mehrheitswahlrecht. Dieses würde zur "Verengung der politischen Landschaft und damit zu weniger Demokratie" führen.

Abgeordnete kleinerer Parteien würden zu “Zaungästen” und damit hunderttausende Wähler ausgegrenzt, trat Klubobfrau Maria Vassilakou am Sonntag in einer Aussendung den Aussagen des Wiener Bürgermeisters Michael Häupl (S) entgegen.

Häupl hatte in der “Kronenzeitung” (Sonntag-Ausgabe) gemeint, er hätte mit einem “behutsamen Mehrheitswahlrecht” auf Bundesebene kein Problem.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Grüne sind gegen Mehrheitswahlrecht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen