Wiener Fotomarathon - gewinnen ohne zu laufen

APA
APA
Der Wiener Fotomarathon, der Freizeitevent für begeisterte Hobbyfotografinnen und - fotografen, findet am 8. September in Wien statt.

Start ist im Arkadenhof des Wiener Rathaus. Mitmachen kann jeder, der über eine analoge oder digitale Kamera verfügt. Mit „Laufen“ hat der Foto „Marathon“ nicht viel zu tun. Viel mehr geht es darum, quer durch Wien innerhalb von 12 Stunden 24 Motive – exakt in der vorgegebenen Reihenfolge – zu fotografieren. Es gewinnt nicht derjenige, der am schnellsten im Ziel ankommt, sondern wer die vorgegebenen Motive am besten und einfallsreichsten umsetzt. Kreativität, Improvisieren und Spaß am Fotografieren sind gefragt. Anmeldungen können ab sofort unter www.foto-marathon.at erfolgen.

„Wir erwarten heuer mehr als 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um ein Viertel mehr als im Vorjahr“, freut sich Gerhard Brischnik, Obmann des Gremiums Fotohandel der Wirtschaftskammer Wien. Für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren wird ein spezieller Bewerb, ein Foto-Halbmarathon, angeboten. Ihre Aufgabe besteht darin, in sechs Stunden zwölf Motive zu fotografieren.

Im Ziel, in der Fernwärme Wien, warten 16.00 bis 22.00 Uhr Infostände von Fotohändlern und Fotofirmen auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hier werden Speicherkarten und Filme abgegeben, damit in den nächsten Tagen eine sechsköpfige Jury die zig-tausend Fotos bewerten kann.

Die Siegerehrung findet am 8. Oktober in der Galerie Westlicht im 7. Bezirk statt. Tolle Preise winken den besten Fotografinnen und Fotografen. Der Hauptpreis: 1 Woche Kenia für zwei Personen inklusive zwei Tage Safari mit dem African Safari Club.

Dieser Event ist eine Initiative der Wirtschaftskammer Wien, Gremium Fotohandel, in Kooperation mit der Stadt Wien und dem Verband Österreichischer Amateurfotografen-Vereine. Ziel ist es, Fotografieren als Hobby noch populärer zu machen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Wien als Kunst-, Kultur- und Freizeitmetropole näher zu bringen. Der Wiener Fotomarathon wird unterstützt von: AWD, Ringfoto Österreich, Otto Sauseng GmbH, African Safari Club, Gösser Bier, Einkaufsquartier Döbling Q19, Fernwärme Wien, Nikon, Leitz Austria, Leica Shop, Galerie Westlicht, Apacer, Color Drack, Verkehrsbüro, Ströck, Pago, Workphotographieshop und Fotoschule Wien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Fotomarathon - gewinnen ohne zu laufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen