Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Ferienspiel 2019 mit vielfältigem Angebot für Kinder

Kinder von 6 bis 13 Jahren können mit dem wienXtra-ferienspiel viel erleben.
Kinder von 6 bis 13 Jahren können mit dem wienXtra-ferienspiel viel erleben. ©Barbara Mair
Beim wienXtra-ferienspiel kommt garantiert keine Langeweile auf: In den Sommerferien können Kinder von 6 bis 13 Jahren bei zahlreichen Aktionen, Workshops und Vorträgen viel erleben. Mehr dazu hier erfahren.
Startfest im Wiener Donaupark

Das Ferienspiel sorgt für neun aufregende Wochen voller Ferienspaß. Den Beginn macht das Startfest am 29. und 30. Juni im Donaupark. Familien dürfen sich auf ein Bühnenprogramm mit cooler Kindermusik, Tanz und Theater, ferienspiel-Maskottchen Holli und anderen Acts freuen. Bei mehr als 60 Erlebnisstationen gibt es für jeden etwas zu entdecken.

Buntes Programm für Kindern in den Sommerferien

Danach vergeht kein Ferientag wie der andere, denn das Programm gestaltet sich auch in diesem Jahr abwechslungsreich:

Die neue "Grätzl-Werkstatt" des wienXtra-ferienspiels lässt Kinder den 11. und 15. Bezirk bei zwei Mitmach-Festen spielerisch neu entdecken und fragt sie nach Wünschen und Verbesserungsvorschlägen für die beiden Bezirke.

Die wienXtra-spielebox bietet Room Escape Junior, Geocaching, und Spiele-Erfinde-Werkstätten.

Im Sommerkino des cinemagic laufen Klassiker wie "Wir Kinder von Bullerbü" und neue tolle Kinderfilme und bei "Rein ins Rathaus" entwickeln Kids wieder ihre eigene Kinderstadt.

Viele Ferienspiel-Aktionen mit Nachhaltigkeitswert

Eine ganze Reihe von ferienspiel-Aktionen haben Nachhaltigkeit, bewussten Lebensstil und ökologisches Bewusstsein als gemeinsames Thema. Spielerische Freude am Entdecken, Erforschen, Ausprobieren steht dabei im Mittelpunkt.

Im Haus der Geschichte gibt es Workshops zur Rolle von Kinder-und Jugendprotesten der Vergangenheit bis zur aktuellen Bewegung #fridaysforfuture.

Was glückliche Vorstadthühner brauchen vermittelt die Aktion "Ei, Ei, Vorstadt-Ei". Kreatives Werken mit Recyclingmaterial, Kochkurse und viele Naturaktionen wie "Lehrteich Türkenschanzpark" zeigen, dass der sensible Umgang mit unseren Ressourcen für alle wichtig und gar nicht so schwer ist.

Neue Angebote zu Digitalisierung und Medien

Eigene Apps am Handy oder Trickfilme gestalten, erstes Programmieren sprich Coding, interaktive Geschichten digital umsetzen oder die Lerncomputer Ozobots kennen und verstehen lernen - im ferienspiel-Programm gibt’s jede Menge neue Aktionen rund um Medien und Digitalisierung.

Die ferienspiel-Pässe werden an den Wiener Schulen von der 1. bis 7. Schulstufe verteilt. Außerdem sind die Pässe in der wienXtra-kinderinfo im MQ gratis zum Abholen, auch bei Verlust.

Seit 5. Juni ist das Programm auf ferienspiel.at online, dort gibt es Programmdetails und allfällige Änderungen.

Alle ferienspiel-Aktionen sind kostengünstig oder gratis. Bei manchen ferienspiel-Aktionen ist eine Anmeldung notwendig.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Ferienspiel 2019 mit vielfältigem Angebot für Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen