Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Fanzonen-Wirte haben fast alle normal geöffnet

©© APA
Trotz der Zusage, künftig erst ab 12.00 Uhr aufsperren zu können, haben die Wirte in der Wiener Fanzone am Freitag großteils bereits um 9.00 Uhr ihre Speisen- und Getränkestände geöffnet.

Diese Sonderregelung wurde nach den Beschwerden der Gastronomen über zu wenig Geschäft erlaubt. Zumindest vorerst machten davon allerdings nur einzelne Gebrauch.

Zu Verzögerungen kam es am Freitag allerdings durch das unfreundliche windige Wetter mit prognostizierten Windgeschwindigkeiten von bis zu 30 km/h. Die Eingänge zur Fanzone öffneten knapp eine halbe Stunde später. Grund seien Sicherungsarbeiten und Kontrollen an den Zelten, erklärte EURO-Komiteespecherin Anja Richter. Vor allem am Heldenplatz führten die Securitys Überprüfungen durch. Der Platz blieb auch nach dem Öffnen der Eingänge für die Besucher vorerst gesperrt.

Die Hütten der Wirte am Rathausplatz waren trotz des kurzen Wartens auf die ersten Besucher ab 9.00 Uhr bereits vollständig geöffnet. Bei der Grillparzerstraße sowie am Ring blieb kurz vor 10.00 Uhr noch je ein Speisestand zu. Geschlossen war vorerst auch die kulinarische Versorgung direkt beim Burgtor.

Wie es in den kommenden Tagen weitergeht und ob einzelne Gastronomen tatsächlich ihre Zelte in der Fanzone frühzeitig abbrechen werden, soll sich im Laufe des Freitags herausstellen. Am Vormittag waren noch Besprechungen anberaumt. Die Maßnahme, die Getränke bis 15.00 Uhr billiger herzugeben, wurde bis dahin bereits umgesetzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Fanzonen-Wirte haben fast alle normal geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen