Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Extremsegler Sedlacek erreichte die Bermudas

Extremsegler Sedlacek befindet sich auf Erfolgskurs
Extremsegler Sedlacek befindet sich auf Erfolgskurs ©APA/ YACHT CONSTRUCTION CONSULTING GMBH
Von einer wahren "Achterbahnfahrt" berichtete der Extremsegler Harald Sedlacek, der sich bei seiner zweiten Atlantik-Überquerung in diesem Jahr - Einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen - auf gutem Weg befindet. Der Wiener befand sich am Sonntagabend nördlich der Bermudas.
Sedlacek auf dem Rückweg
Proviant wurde knapp
Extremsegler bald am Ziel
Atlantiküberquerung beginnt

“Zurzeit fühle ich mich wie auf einer Achterbahn: Wilder, konfuser Seegang macht dem Seegebiet hier alle Ehre”, berichtete der Skipper per Satellitentelefon.

Herausforderung für Extremsegler Sedlacek

Jetzt muss sich Sedlacek mit dem nur 4,9 Meter kleinen Vulkanfaser-Boot entlang der nördlichen Großkreisroute, der klassischen Zugbahn nördlicher Tiefdruckgebiete, begleitet von zunehmend kälterer, stürmischer See etwa 3.000 Seemeilen bis zum europäischen Kontinentalsockel kämpfen. Danach wartet noch der Endspurt in der Biskaya auf den Wiener Extremsegler.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wiener Extremsegler Sedlacek erreichte die Bermudas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen