Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Eislaufverein trotzt Klimawandel und Wandel der Zeit

Nach wie vor wird am Eis getanzt.
Nach wie vor wird am Eis getanzt. ©pixabay.com (Sujet)
Zwar drehen beim Wiener Eislaufverein keine Weltmeister mehr ihre Pirouetten, dennoch ist er nach wie vor der größte Eislaufplatz Österreichs und ein besonders beliebter.

Weltmeister, Olympiasieger und Europameister haben dort bereits trainiert und Pirouette gedreht. Zwar sind diese Zeiten vorbei, der Wiener Eislaufverein erfreut sich dennoch nach wie vor über rege Beliebtheit.

Wiener Eislaufverein: Größter Eislaufplatz Österreichs

Der Wiener Eislaufverein ist nach wie vor der größte Eislaufplatz Österreichs und blickt auf eine lange Geschichte zurück.

Der Wiener Eislaufverein kann sowohl dem Klimawandel, als auch dem Wandel der Zeit trotzen. Noch immer dominiert der Charme der 60er Jahre. Auch sportlich hat der Wiener Eislaufverein zum Eiskunstlauf einiges beigetragen. Claudia Kristofics-Binder, die Eiskunstlauf Europameisterin 1982, hat beispielsweise am Eislaufplatz am Wiener Heumarkt schon als Kind sehr viel trainiert.

Noch immer wieder beim Wiener Eislaufverein getanzt, Eishockey gespielt oder auch Eis Freestyle betrieben.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wiener Eislaufverein trotzt Klimawandel und Wandel der Zeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen