Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Einkommensbericht 2012: Das verdienen die Gemeindebediensteten

Der zweite Einkommensbericht wurde veröffentlicht.
Der zweite Einkommensbericht wurde veröffentlicht. ©David Bohmann/PID/ feel image - Fotografie e.U. Felicitas Matern / MA42
55.634 Personen waren im Jahr 2012 bei der Gemeinde Wien vollzeitbeschäftigt, 50,5 Prozent davon Frauen. Um Ungleichbehandlungen aufzuzeigen, wurde bereits zum zweiten Mal ein Einkommensbericht veröffentlicht. In diesem wird genau aufgeführt, wie viel die Gemeindebediensteten verdienen. Im Schnitt liegt das Gehalt der Frauen um 12,29 Prozent unter dem der Männer.
Einkommensbericht 2011

“Geschlecht ist kein Faktor, welcher die Entlohnung von Bediensteten der Gemeinde Wien bestimmen darf. Damit will die Gemeinde Wien als größte Dienstgeberin in Wien ihren Beitrag zur Schließung der Einkommensschere leisten”, heißt es im Wiener Einkommensbericht 2012. Bereits zum zweiten Mal werden die Gehälter der Magistratsbeamten und -beamtinnen transparent veröffentlicht, um die Gehaltsunterschiede zwischen weiblichen und männlichen Bediensteten aufzuzeigen.

Ergebnisse des Wiener Einkommensberichts

Insgesamt waren im Jahr 2012 28.111 Frauen und 27.523 Männer bei der Gemeinde Wien vollzeitbeschäftigt, das entspricht einem Frauenanteil von 50,5 Prozent. In den Berufsfeldern KanalarbeiterInnen, Müllauflegerlnnen sowie Monteurlnnen ist kein Vergleich möglich, da hier nur Männer tätig sind.

Gehälter im Überblick

Die durchschnittlichen Brutto-Jahresgehälter in Euro einiger Berufsgruppen im Vergleich:

  Männer Frauen
Ärzte 97.896,70    92.812,93
Pflegehelfer 35.059,58 35.165,90
Lehrer 51.331,80 56.321,87
Rechtskundige Bedienstete  80.306,95 68.361,72

Frauen verdienten 2012 weniger als Männer

Im Durchschnitt verdienen Frauen um 12,29 Prozent weniger als Männer bzw. liegt das Medianeinkommen der Frauen um 10,99 Prozent unter jenem der Männer. Im Vergleich zu der Gesamtheit der unselbstständig Beschäftigten in Wien fällt der Einkommensunterschied deutlich niedriger aus. Auf Basis von Daten der Lohnsteuerstatistik liegt das durchschnittliche Einkommen der unselbstständig und ganzjährig vollzeitbeschäftigten Männer um 23,8 Prozent über jenem der Frauen.

Hier kann man den vollständigen Bericht herunterladen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Einkommensbericht 2012: Das verdienen die Gemeindebediensteten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen