Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener City: Veganes Lokal "Venuss" in Herrengasse eröffnet

Das Venuss-Lokal in der Herrengasse soll nicht das einzige dieser Art bleiben.
Das Venuss-Lokal in der Herrengasse soll nicht das einzige dieser Art bleiben. ©Ingo Eisenhut
Die Wiener Innenstadt wird um einen kulinarischen Hotspot erweitert. Bei "Venuss" in der Herrengasse wird es ausschließlich veganes Essen geben.
Bilder des Lokals

Tian-Besitzer Christian Halper hat sein Gastro-Repertoire in der Wiener Innenstadt erweitert. Das neue vegane “Venuss” Bistro wurde in der Wiener Herrengasse eröffnet.

Veganes Lokal in Wiener Herrengasse eröffnet

„Viele wissen nicht, dass veganes Essen einer der größten Hebel für die Lösung unserer Klimaproblematik ist, da der CO2 Ausstoß für den vergleichbaren Nährwert nicht mal 10% eines entsprechenden Fleischproduktes beträgt. Positive gesundheitliche Aspekte sind dabei noch gar nicht erwähnt”, so Halper. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine fleischlose Küche mit höchstem Anspruch zu bieten. Das Restaurant läuft unter der Marke “Venuss” und soll nicht das einzige bleiben. Laut Geschäftsführer Norbert Ruhdorfer bietet “Venuss” unter anderem eine vegane und gesunde Alternative zum klassischen Lunch oder Frühstück.

Saisonale und regionale Zutaten, weitgehend aus biologischer Produktion, sollen beweisen, dass vegane Küche keinen Widerspruch zu wohlschmeckender und abwechslungsreicher Küche darstellt. Auch für Nicht-Veganer können die Speisen eine Bereicherung oder Alternative zum eigentlichen Speiseplan sein.

“Venuss”: Nachhaltigkeit groß geschrieben

Bei “Venuss” gibt es eine Frühstücks- und Mittagskarte, sowie gesunde Snacks. Außerdem werden beim Lunch Vorspeisen, Hauptspeisen, Beilagen, Süßes, Getränke und Kaffee angeboten. Täglich wird von Norbert Ruhdorfer, Gerasimos Kavalieris und ihrem Team frisch gekocht.

Bei den angeboten Gerichten müssen einige Eigenschaften fix dabei sein: “Schmeckt gut. Tut gut. Ist nachhaltig und gesund.” Für einen schnellen Business-Lunch wurde außerdem ein Buffet mit Service ins Leben gerufen.

Happy Hour für die Umwelt

Bei “Venuss” soll außerdem der Verschwendung der Kampf angesagt werden. deshalb gibt es an den Öffnungstagen eine “Happy PLANET Hour”. Von 17 bis 18 Uhr werden die am Tag frisch gekochten Speisen zu einem reduzierten Preis verkauft.

„Unser ganzheitlicher Anspruch reicht von der Beschaffung, über die Produktion und bis hin zum Ambiente und der Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Wir arbeiten täglich daran, unsere Welt ein wenig zu verbessern – der Genuss soll dabei nicht zu kurz kommen!“, sagt Andrea Stöger, die den Betrieb des neuen Lokales in der Herrengasse führt.

Öffnungszeiten von “Venuss” in Wien

Das Lokal hat von Montag bis Samstag immer von 8 bis 21.30 Uhr geöffnet. Von 8 bis 11.30 Uhr wird Frühstück angeboten, von 11.30 bis 21 Uhr gibt es ein kaltes und ein warmes Buffet sowie Snacks. Immer von 17 bis 18 Uhr findet die “Happy PLANET Hour” statt. Auf alle Speisen vom Buffet – ausgenommen Getränke, Snacks und Desserts – gibt es Rabatte.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wiener City: Veganes Lokal "Venuss" in Herrengasse eröffnet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen