Wiener bieten Hochwasseropfern ein Zuhause

Alle vom Hochwasser betroffenen können in Wien einen Monat lang wohnen.
Alle vom Hochwasser betroffenen können in Wien einen Monat lang wohnen. ©APA/GERT EGGENBERGER
Nach den letzten Unwettern mussten viele Österreicher ihr Zuhause verlassen. Die Immobilien-Plattform FindMyHome.at und die 3SI Immogroup leisten Soforthilfe.

Die Unternehmen stellen jenen, die eine Unterkunft benötigen, geräumige, eingerichtete Familien-Apartments in Wien Landstraße kostenlos zur Verfügung. Bereits im Zuge des Jahrhundert-Hochwassers 2013 wurde diese Initiative von zahlreichen Betroffenen angenommen.

Familien-Apartments in Wien Landstraße

“Wir wollen all jenen ein Zuhause bieten, die nicht wissen, wo sie während der Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten unterkommen können”, erklärt Bernd Gabel-Hlawa, Geschäftsführer von FindMyHome.at. Bis zu einen Monat lang können die Betroffenen kostenlos in einem der zehn geräumigen, eingerichteten Apartments unterkommen, die normalerweise in Kurzzeitmiete der 3 S I Immogroup vermittelt werden. Aufgrund der Größe der Wohnungen ist für gesamte Familien genügend Raum. Die Anmeldung erfolgt rasch und unkompliziert über die Website www.findmyhome.at/hochwasserhilfe.

Bereits 2013 Soforthilfe geleistet

Es ist nicht das erste Mal, dass die Immobilien-Plattform FindMyHome.at mit der 3SI Immogroup im Falle einer Naturkatastrophe Soforthilfe leistet. Bereits im Zuge des Jahrhundert-Hochwassers 2013, als weite Teile Österreichs, vor allem aber Niederösterreich und Oberösterreich, betroffen waren, stellten die Unternehmen kostenfreie Unterkünfte zur Verfügung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener bieten Hochwasseropfern ein Zuhause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen