Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Berufsfeuerwehr: Mehrere Einsätze wegen Sturmschäden

Am Mittwoch musste die Wiener Berufsfeuerwehr wegen Sturmschäden ausrücken.
Am Mittwoch musste die Wiener Berufsfeuerwehr wegen Sturmschäden ausrücken. ©APA/MA 68 Lichtbildstelle
Am Mittwoch musste die Wiener Berufseuerwehr zu mehreren Einsätzen wegen Sturmschäden ausrücken.

Unter anderem lösten sich bei der Müllverbrennungsanlage Pfaffenau in Simmering Fassadenteile. Der starke Wind hatte 30 Quadratmeter Außenwanddämmung eines Tanks der Biogasanlage heruntergerissen, berichtete Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf. Die Einsatzkräfte waren mit Sicherungsarbeiten beschäftigt.

Bei der Messstation Hohe Warte in Wien wurden in der Nacht und am Mittwochvormittag Windspitzen um die 80 km/h registriert. Im Tagesverlauf sollte der Westwind laut Homepage der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik langsam nachlassen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Berufsfeuerwehr: Mehrere Einsätze wegen Sturmschäden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen