Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener beging mehrfachen Autokauf-Betrug: Festnahme

Der Mann wurde wegen mehrfachen Autokauf-Betrugs festgenommen.
Der Mann wurde wegen mehrfachen Autokauf-Betrugs festgenommen. ©APA (Sujet)
Ein 35-jähriger Wiener soll insgesamt 170.000 Euro Schaden durch mehrere betrügerische Autokäufe verursacht haben. Für den Mann klickten am Freitag die Handschellen.

Autokauf-Betrugsermittlungen der Villacher Polizei gegen einen 35-jährigen Wiener haben nun zu dessen Festnahme geführt. Er wurde am Mittwoch in Wien mit einem weiteren erschlichenen Fahrzeug ertappt.

Autos mit gefälschten Papieren und fremdfinanziert erschlichen

Mittlerweile sind den Ermittlern fünf Fälle bekannt, in denen er sich mittels gefälschter Papiere und fremdfinanziert Autos holte. Drei der fünf Fahrzeuge wurden inzwischen wieder aufgefunden.

Der Gesamtschaden beträgt nach aktuellem Stand 170.000 Euro, da die Autos teilweise bereits weiterverkauft worden waren. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann in eine Justizanstalt eingeliefert. Die Autohäuser, die zu Opfern des Mannes wurden, befinden sich in Villach, Voitsberg, Bischofshofen, Niklasdorf und Bad Radkersburg.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener beging mehrfachen Autokauf-Betrug: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen