Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Beamte durchschnittlich zwei Wochen in Krankenstand

Magistratsbedienstete in Wien waren im Durchschnitt etwa 14 Tage lang in Krankenstand.
Magistratsbedienstete in Wien waren im Durchschnitt etwa 14 Tage lang in Krankenstand. ©Bilderbox (Sujet)
Laut Statistik waren die Mitarbeiter der Stadt Wien im letzten Jahr 14,93 Arbeitstage im Jahr krank. Das geht aus dem am Donnerstag präsentierten Fehlzeiten- und Gesundheitsförderungsbericht für das Vorjahr hervor.

Anhand dieser Analyse sollen die gesundheitsfördernden Maßnahmen im Magistrat evaluiert und optimiert werden, wie das Rathaus in einer Aussendung erklärt. Wie üblich sagt diese Statistik jedoch kaum etwas über den Einzelfall aus. 30,51 Prozent der Bediensteten von rund 65.700 waren gar keinen einzigen Tag im Krankenstand, wiederum andere liegen deutlich über dem Durchschnitt.

Über 60-jährige fehlen häufiger

Mit 29,78 Tagen ist der Wert bei den 60- bis 64-Jährigen am höchsten. Mehr Krankenstände gibt es auch bei Berufen mit körperlich belastender Arbeit, hieß es.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener Beamte durchschnittlich zwei Wochen in Krankenstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen