Wiener Beamte bekommen 2017 um 1,3 Prozent mehr Gehalt

Die Beamten bekommen 2017 um 1,3 Prozent mehr Geld.
Die Beamten bekommen 2017 um 1,3 Prozent mehr Geld. ©BilderBox.com
Wien übernimmt damit das erzielte Verhandlungsergebnis aus dem Bund. Für die Beamten ergibt die Gehaltserhöhung eine deutliche Wertsteigerung.

Wien übernimmt in Sachen Beamtenbezüge das kürzlich erzielte Verhandlungsergebnis aus dem Bund. Die Gehälter und Zulagen steigen ab 2017 auch in der Hauptstadt um 1,3 Prozent. Das teilte die für die Gemeindebediensteten zuständige Vorsitzende Gewerkschaft younion am Montag mit.

Angesichts einer Inflationsrate von 0,75 Prozent bedeute dieser Abschluss eine deutliche Wertsteigerung der Gehälter, wurde betont. Die Erhöhung für Vertragsbedienstete der Stadt ergibt sich aus der betragsmäßigen Bezugserhöhung der Beamten, hieß es in der Aussendung.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Beamte bekommen 2017 um 1,3 Prozent mehr Gehalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen