Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Bäder öffnen heuer früher: Saisonstart 2013 schon am 26. April

In den Wiener Bädern kann heuer schon früher gebadet werden
In den Wiener Bädern kann heuer schon früher gebadet werden ©APA (Sujet)
Es ist fix: Der Startschuss für die heurige Sommersaison der Wiener Bäder fällt heuer bereits am Freitag, dem 26. April um 9 Uhr. Für gewöhnlich hatten die Sommerbäder ihre Pforten nicht vor dem 1. Mai geöffnet - wegen der nun jedoch bereits frühsommerlichen Wetterlage wird der Start heuer jedoch vorverlegt.
Alle Wiener Bäder
Rekord: 2 Mio. Badegäste
Die Sommer-Bikini-Trends
Bikini Gala 2013 in Wien

Für einen auch nur zeitgererchten Saisonstart sah es Anfang April noch gar nicht gut: Durch eine durchgehende Schneedecke stand dieser noch schwer in Frage. Doch dank einer dreiwöchigen trockenen Wetterlage konnte ein Großteil der Vorbereitungsarbeiten früher abgeschlossen werden. 16 Sommerbäder öffnen daher bereits am Freitag (26. April).

Früher ab ins kühle Nass

“Das kühle Nass steht den Wienerinnen und Wienern diesen Sommer noch früher zur Verfügung. Mein Dank gilt den MitarbeiterInnen der MA 44, die es trotz des langen Winters und der dadurch kürzeren Vorbereitungszeit geschafft haben, die notwendigen Arbeiten früher als sonst zu erledigen”, freut sich Bäderstadtrat Christian Oxonitsch in Anbetracht des derzeitigen sonnigen Hochdruckwetters.

Über den Winter wurden wieder rund 3 Millionen Euro in Sanierungen und Instandsetzungen investiert. “Rund 500 Bedienstete wurden bereits Anfang April über einen möglichen Frühstart informiert”, so Bäderchef Hubert Teubenbacher. Sie sorgten in einem Intensiv-Einsatz für die Reinigung der Schwimmbecken, Sanitäranlagen und Umkleiden sowie für die Pflege der Wege und Grünanlagen. “Mit Ausnahme von zwei Kinderbecken können nahezu alle Schwimmbecken in Betrieb genommen werden” so Teubenbacher weiter.

Übrigens: Der verfrühte Saisonstart hat keine Auswirkungen auf die Eintrittspreise, es sind die gleichen wie im Vorjahr.

Diese Bäder öffnen am 26. April 2013

Die zehn Sommerbäder Laaerbergbad, Hadersdorf-Weidlingauer Bad, Kongreßbad, Schafbergbad, Krapfenwaldlbad, Angelibad, Alte Donau, Gänsehäufel, Höpflerbad und Liesinger Bad haben ab Freitag offen. Ebenfalls geöffnet sind dann die sieben Kombinationsbäder (d.h. Hallen- und Sommerbäder) Simmeringer Bad, Theresienbad, Hietzinger Bad, Ottakringer Bad, Döblinger Bad und Großfeldsiedlungsbad.

Stadionbad macht am Samstag auf

Das Stadionbad, das von der Stadthalle, einem Unternehmen der Wien Holding, verwaltet wird, sperrt am Samstag, 27. April auf. Die dortigen Sanierungen sind bereits komplett abgeschlossen. Neben einer Runderneuerung der Technik, des Gastronomiebereiches und dem Garderobentrakt für Frauen, ist nun auch der Garderobentrakt für Männer fertig saniert.

Familienbäder eröffnen nach Plan

Die zehn Familienbäder werden plangemäß am 2. Mai eröffnet. Das Sommerbad Donaustadt öffnet verspätet. Wegen des langen Winters konnten die erforderlichen Grabungen für die Erneuerung der Fernwärmehauptleitung nicht rechtzeitig begonnen werden. Die Eröffnung ist spätestens für 20. Mai geplant, kann jedoch noch vorverlegt werden.

Gratis WLAN im Bad

Der Ausbau von Public WLAN im Wiener Stadtgebiet macht auch vor den Wiener Bädern nicht halt. Im Strandbad Gänsehäufel gibt es ab 2. Mai einen gratis WLAN Bereich.

Relaxen, Sport und Unterhaltung in den Bädern

Für alle, die Sport betreiben oder Spaß haben wollen, gibt es im Sommer wieder jede Menge Angebote. Fußballplätze, Wasserrutschen und Kinderspielplätze lassen keine Langeweile aufkommen. Im Schafbergbad wurde an der Stelle des ehemaligen Minigolfplatzes ein großer Kinderspielplatz errichtet.

Alle Animationsprogramme werden in gleichem Umfang fortgesetzt und starten kurz vor oder mit den Sommerferien. Das Detailprogramm wird rechtzeitig auf der Homepage www.wienerbaeder.at bekanntgegeben.

Ausstellung im Strandbad Gänsehäufel

Im Gänsehäufel gibt es ab 25. Mai wieder eine neue Ausstellung unter dem Titel “Die Wetterpropheten” zu bewundern. Parallel dazu werden im Mai, Juni und von 9. September bis 11. Oktober für Schulen und Kindergärten nach Anmeldung gesonderte Programme und Workshops im Erlebnisbiotop “Libella”, der Wetterstation “Atmos” und im Forscherstudio “KidsLab” angeboten.

Der Bäderbus fährt wieder

Auch in der heurigen Saison wird wieder der kostenlose Bäderbus-Shuttleservice von 25. Mai bis 1. September ins Strandbad Gänsehäufel fahren. Die Linie fährt täglich von der U1-Station Kaisermühlen zur Kassa des Bades von Badebeginn bis Betriebsschluss alle 10 Minuten.

Die Badesaison 2013 endet am 15. September.

Übrigens: Keinen früheren Badespaß gibt es in den zwei größten niederösterreichischen Städten. Das Sommerbad in St. Pölten öffnet ebenso wie das Akademiebad in Wiener Neustadt planmäßig am 1. Mai, hieß es am Donnerstag in den jeweiligen Rathäusern.

Weitere Infos zu den Wiener Sommerbädern gibt es hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Bäder öffnen heuer früher: Saisonstart 2013 schon am 26. April
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen