Wiener Autolenker erfasste 81-jährigen Burgenländer

Ein 81-jähriger Pensionist aus Hornstein ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Wucht des Zusammenstoßes war so stark, dass der Mann mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde.

Der Mann wurde von einem Auto erfasst, als er in seiner Heimatgemeinde im Bezirk Eisenstadt-Umgebung die Bundesstraße überqueren wollte. Die Wucht des Zusammenstoßes war so stark, dass der betagte Mann mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde, so die Sicherheitsdirektion Burgenland am Sontag.

Fußgänger übersehen

Ein Fahrzeuglenker hatte noch angehalten, um den Pensionisten die Straße überqueren zu lassen. Doch der entgegenkommende Wagen eines 66-jährigen Wieners blieb nicht stehen: Der Autofahrer übersah den Fußgänger und konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der 81-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde umgehend  ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Autolenker erfasste 81-jährigen Burgenländer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen