Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Austria verliert gegen Mattersburg: Die Stimmen zum Spiel

Die Wiener Austria verlor auch gegen Mattersburg.
Die Wiener Austria verlor auch gegen Mattersburg. ©APA
Mattersburg sorgte am Samstag für die zweite Niederlage der Wiener Austria in Folge. Hier die Stimmen zum Spiel.
Spielbericht
Fotos vom Match Austria gegen Mattersburg

Gerald Baumgartner (Mattersburg-Trainer): “Ich bin froh, dass wir das fünfte Heimspiel gewonnen haben. Wir hatten nach der Auswechslung von Jano Probleme. Austria ist sehr spielstark. Wir haben aber ganz wenige Torchancen zugelassen. In der Halbzeitpause haben wir uns gesagt, dass wir noch aggressiver werden müssen. Durch unsere klaren Chancen haben wir verdient gewonnen.”

Thorsten Fink (Austria-Trainer): “Gratulation zum Sieg an Mattersburg. Mattersburg hat sehr gut gekämpft, der Sieg geht in Ordnung. Wir sind 0:1 hinten gelegen, dann sind wir aber besser ins Spiel gekommen. Wir spielen insgesamt einen gefälligen Fußball bis zum Sechzehner und dann gelingt uns nichts mehr. Mattersburg hat insgesamt einen positiven Lauf. Wir sind hinten drin, das stört bei der Leistung. Wir haben vielleicht zu viel Druck auf den Spielern. Michael Madl, unser Stabilisator in der Abwehr, ist wahrscheinlich nächste Woche wieder dabei. Er ist sehr wichtig für uns durch seine Erfahrung.”

>>  Mattersburg siegte mit 2:1 über Austria Wien

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Wiener Austria verliert gegen Mattersburg: Die Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen