Wiener Arzt soll in Dubai Patienten getötet haben

Mit einer Überdosis Morphium soll ein Wiener Arzt in Dubai Patienten getötet haben.
Mit einer Überdosis Morphium soll ein Wiener Arzt in Dubai Patienten getötet haben. ©APA
Ein österreichischer Mediziner steht in Dubai vor Gericht, weil er für den Tod eines Patienten verantwortlich sein soll. Laut einem Bericht der "Neuen Kronen Zeitung" (Dienstagsausgabe) soll der 50-jährige Leiter der Intensivstation im Rashid Hospital Sterbehilfe geleistet haben, am Samstag wurde der Prozess eröffnet.

Laut einem Bericht der “Neuen Kronen Zeitung” (Dienstagsausgabe) soll der 50-jährige Leiter der Intensivstation im Rashid Hospital Sterbehilfe geleistet haben, am Samstag, den 16. Juli, wurde der Prozess eröffnet. Das Außenministerium in Wienbestätigte den Bericht, die österreichische Botschaft Abu Dhabi in den Vereinigten Emiraten steht in ständigem Kontakt mit dem Mediziner und seiner Rechtsanwältin, wie ein Sprecher sagte. Der Mann ist derzeit auf freiem Fuß.

Österreichischer Mediziner bekannte sich nicht schuldig

Jahrzehntelang galt der Österreicher, der in Wien geboren wurde, als exzellenter Mediziner. Die Anklage beschuldigt den 50-Jährigen und einen 49-jährigen indischen Kollegen, den Patienten Ende Februar 2009 durch Unterlassung von Hilfeleistung und eine hohe Dosis Morphium getötet zu haben. Der indische Kollege war der diensthabende Arzt, als der Patient einen Herzinfarkt erlitt, und soll sich laut Staatsanwaltschaft geweigert haben, zu reanimieren. Beide angeklagten Mediziner bekannten sich nicht schuldig. Am ersten Tag des Prozesses erklärte der indische Kollege, er habe auf Anordnung seines Vorgesetzten gehandelt. Die Staatsanwaltschaft rief mehrere Krankenschwestern der Intensivstation in den Zeugenstand, die die Ärzte belasteten. Zwei Tage vor dem Herzinfarkt habe die Belegschaft von den Medizinern die Anweisung erhalten, am Patienten im Fall des Falles keine Wiederbelebungsmaßnahmen durchzuführen. Der Prozess gegen den Österreicher soll am 7. August weitergehen.

 

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Arzt soll in Dubai Patienten getötet haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen